Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Glasfaserkabel und Zubehör  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Qualitätsunterschiede bei Dosen und Patchfelder << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Verkabelung zwischen Patchpanel und Router  
Autor Nachricht
Luigihausen
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.04.2004
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Di Mai 11, 2004 9:55 am    Titel: Glasfaserkabel und Zubehör

Ich brauche für ein Netzwerkprojekt Glasfaserkabel und Zubehör, nur will kann ich leider nicht zwischen der "Mercedes" und der "Golf" Klasse unterscheiden. Sagen wir mal so, ich such den "Audi". Wo würde ich den den Krone Produkten liegen, und sind sie überhaupt zu empfehlen? Was für gute alternative hätte ich.

Ist das gänigste Spleißverfahren Crimp, oder sollte man lieber ein anderes wählen?

Als Stecker wurden mir SC empfohlen, liege ich damit richtig?

Was für Glasfaserkabel sollte ich verwenden? Da es sich um kurze Strecken <200m handelt ist es Multimode, nur da gibt es ja auch noch sehr viele Unterschiede. Ist 50/125 für mein Projekt OK? Wie bzw. wo kann ich genaue Bezeichnungen erfahren?

I-V(ZN)H 12G50/125 was sagen mir die Buchstaben oder wo kann ich dazu mehr erfahren? (12G50/125) ist mir schon ein Begriff, nur der Rest!?

Was sagt mir die Schliffart für Glasfaserkabel? Was für ein Typ soll man verwenden? Das ist mir aufgefallen, weil ich ein Patchkabel Duplex SC - Duplex SC heraussuchen wollten und da steht jetzt in der Tabelle Schliffart für SM-Fasern (UPC) oder für MM-Fasern (PC-MM)

Da ich von diesem Gebiet nicht wirklich Ahnung haben, hoffe ich mir kann jemand weiterhelfen.
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Di Mai 11, 2004 10:13 am    Titel:

Hallo,

1. Der SC-Stecker für Verlegekabel ist Ok

2. 50/125µm sind auch ok, auf keinen Fall 62,5 nehmen

3. Hier der VDE-Code http://www.glasfaserinfo.de/spezifikation.html

4. Der Schliff ist nur bei 9µm interessant

Wir können auch fertiges Kabel anbieten http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/cPath/26_107/products_id/198
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Luigihausen
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.04.2004
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Mi Mai 12, 2004 8:13 am    Titel:

du hast mir schon weitergeholfen, nur was ist mir den Glasfaserzubehör z.b. Spleißkassette, Spleißschublade usw. sind die Produkte von Krone OK, oder eher zu teuer? Was kannst du mir empfehlen?
Jerry
Supermann


Anmeldungsdatum: 11.02.2004
Beiträge: 231
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mi Mai 12, 2004 9:22 am    Titel:

Hallo Luigihausen:

Hersteller wie Krone sind eigentlich in Ordnung, nur mit der gleichen Qualität kriegst du es auch günstiger.

Es gibt genügend Eigenfabrikate von Großhändlern, die auch qualitativ recht gut sind..

Ich würd, wenn es ein Markenprodukt (ist in die Richtung "Audi") sein soll, telegärtner empfehlen.

Gruß j.
_________________
Gruß Jerry
icon_wink.gif
rallekalle
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.06.2004
Beiträge: 2
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: Do Jun 03, 2004 11:04 am    Titel:

Moin moin, eine Frage @ Thorsten:

warum den "auf keinen Fall 62,5" icon_question.gif

Hasst Du eine Übersicht, für welchen Zweck welches Kabel?

Wir verwenden im Unternehmen 62,5 µm.
_________________
Bis denne

ralle
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Jun 03, 2004 11:18 am    Titel:

@rallekalle

das Licht in der Faser verläuft im Zick-Zack Kurs, dh die Aussenwand der Faser reflektiert das Licht



der Weg des Lichtes wird damit bei einer 62,5µm Faser länger als bei 50µm.
Gigabit lässt sich mit 50µm bis ca. 500m übertragen, 62,5µm dagegen bis ca. 275-300m

Bei Singlemode (9µm) verläuft das Licht gerade



damit läßt sich Gigabit bis 2000m übertragen.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
rallekalle
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.06.2004
Beiträge: 2
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: Do Jun 03, 2004 11:21 am    Titel:

Vielen Dank für die Infos icon_biggrin.gif

Da kann man wohl global sagen, dass 62,5 nur noch als Altlast vorhanden ist und zwecks Kompatibilität vorgehalten wird. icon_exclaim.gif
_________________
Bis denne

ralle
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Glasfaserkabel LWL Kabel durchgeschnitten was nun? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mo Mai 01, 2017 11:06 am
Gebrauchtes Glasfaserkabel verwenden? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Dez 05, 2016 3:29 pm
Vorbereitung auf Glasfaserkabel Twisted Pair / Kupferkabel 2 Sa Apr 02, 2016 2:39 pm
Glasfaserkabel Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Sa Feb 20, 2016 8:46 pm
Spleißgerät inkl. Zubehör Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mo Mai 25, 2015 10:29 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum