Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Komplettlösung für alles (Fax über WLAN - Horstbox - o.ä.)  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> VoIP - Hardware
Heim-Server - was empfehlt ihr << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> RJ11 Belegung  
Autor Nachricht
futuretec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 12:38 pm    Titel: Komplettlösung für alles (Fax über WLAN - Horstbox - o.ä.)

Hallo,

Ich beschreibe zuerst die momentane Situation:
- ADSL2 (16.000 Kbit/s)
- alte TK-Anlage (nur noch genutzt für 2 Analoge ansonten S0 (ISDN) verteilen)
- Arcor-Equipment (Splitter für ISDN, DSL) + DSL-Modem
- Netgear Heimrouter
- Netgear MaxRange WLAN-AccessPoint
- Noname-Switch

Ich sage was ich suche:
Im Endeffekt bleibt alles ziemlich grundlegend gleich ich brauche nur eine Moderne Lösung für folgende Dinge. VoIP ist ein sehr interessantes Thema was ich auch gerne nutzen möchte, d.h. ich möchte mich bspw. mit meinem iPAQ 514 per wLAN einklinken können und telefonieren können.
Was sehr wichtig ist: ich brauche eine "Fax-Lösung" .. in dem Raum wo ich sitze habe ich nur WLAN zur Verfügung. Ich brauche jetzt irgendeine Variante, mit der ich entweder digital Faxe empfangen kann oder ein normales Faxgerät hier in meinem Zimmer anschließen kann (per WLAN dann). Wenn möglich sollte für den Faxempfang kein PC o.ä. laufen müssen ständig.
Das alte zeugs sollte bleiben, die 1 2 Analogen (Telefon + Fax) sollten funktionieren sowie die 4 ISDN-Buchsen im Haus.

Wichtigste Punkte: ISDN/Fax über WLAN? VoIP?

Habe mir Produkte wie die HorstBox angeguckt - hat mir von den Funktionen her sehr gut gefallen.
Kann diese Box diese Aufgaben erfüllen und kann ich damit dann die KOMPLETTE TK-Anlage ersetzen?

vielen dank für eure kompetente hilfe
mfg futuretec
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 3:51 pm    Titel:

Schwieriges Thema... Die eierlegende Wollmilchsau gibt es eigentlich nie ohne Einschränkungen.

Die HorstBox basiert auf Asterisk, ist also sehr flexibel was viele Dinge angeht, aber längst kein Allheilmittel.

Ich denke, du solltest bei deinem vorhaben ein paar Abstriche machen. Gerade die Faxproblematik ist nicht ganz unkompliziert (geht über eMail ganz gut, braucht dazu aber eine etwas größere infrastruktur als die HorstBox).

Meine Empfehlung wäre: Die alte TK Anlage stehen lassen so wie sie ist und daran einen Asterisk auf Epia Basis bauen... Die Dinger sind klein und verbrauchen auch teilweise unter 10 Watt, sind aber ein vollwertiger PC. Habe ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht...

Du solltest dir aber im klaren sein, dass das nicht mit einem Fingerschnipps erledigt ist.
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
futuretec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 4:37 pm    Titel:

Das ist klar.

Das mit dem "Basteln" müsstest du mir genauer erklären - was vorallem wichtig ist, dass das ganze Reibungslos funktioniert und ohne Ausfälle.

D.h. gibt es eine solche "Box" auch zu kaufen die mir mein Fax aufnimmt und dann per router/inet das ganze direkt per Mail schickt.

Andere Frage wäre kann ich dann auch Faxe VERSCHICKEN?

vielen dank für eure hilfe icon_wink.gif
futuretec
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 5:29 pm    Titel:

Das ganze funktioniert in jedem Fall reibungslos - ist eben nichts für blutige Anfänger, da das Thema sehr umfangreich ist. Wenn du das selber machen möchtest bräuchtest du eben die entsprechende Zeit, um dich einzulesen. Das würde ich dir auch empfehlen, da du das System ja schliesslich auch administrieren musst.

Wie gesagt, die Faxproblematik kannst du ganz bequem per Asterisk lösen, da kannst du sowohl Fax-to-Mail als auch Mail-to-Fax machen...

Solche Kisten gibt es leider nicht zu einem humanen Preis zu kaufen. Die Hardware dafür ist dabei nicht das Problem, das kann man mit jedem handelsüblichen System lösen. Das teure daran ist die Einrichtung und die gibt es leider nicht zu 100% von der Stange.
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
futuretec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 7:27 pm    Titel:

Hallo,

ich sage jetzt nicht dass ich hier der Profi der Telekommunikationsbranche bin aber ich habe schon einige Ahnung und Verständnis was das Ganze angeht.

Anleitungen? Bezugsquellen? usw.

vielen dank=)
futuretec
Bowser
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2008 9:09 pm    Titel:

Hallo,

wie wäre es mit folgenden Geräten?
Splitter
+ Modem Speedtouch (habe jetzt schon mehrere Lösungen ausprobiert, aber eingebautes Modem im Router hat eigentlich meist Nachteile)
Draytek Vigor 2930Vsn

Hat WAN-Ports, die auch mal mit VDSL laufen werden, da genügend Bandbreite.
Hat Anschlussmöglichkeit für analoge und ISDN-Telefone, mit denem man dann VoIP machen kann, ausserdem Fax-Funktion.
WLAN mit n Standard
Ordentliche Firewall, viele NAT-Session möglich,...

Wäre jetzt mal so mein Vorschlag
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2008 3:23 pm    Titel:

Noch eine Möglichkeit:

WLAN Access Point, daran ein VOIP-Analog Adapter - sollte auch funktionieren!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> VoIP - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Netzwerkverbindung über LWL D-Link Gigabit Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Dez 04, 2017 9:47 am
TAE Signal + Audio-Türstation über ein gemeinsames Cat6a Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Sep 29, 2017 11:24 am
Laptop als WLAN-Hotspot nutzen Wireless - LAN 0 Di Sep 05, 2017 2:08 pm
WLAN Switch oder Bridge Netzwerk - Hardware 0 Mo Sep 04, 2017 11:22 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum