Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Eigenschaften einer LAN-Verbindung per BATCH verändern  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Betriebssysteme
ISA Server unter Small Business Server 2003 << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> G Data Total Care + Netzlaufwerk + Druckerfreigabe + Remote  
Autor Nachricht
pbaonline
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 11:49 pm    Titel: Eigenschaften einer LAN-Verbindung per BATCH verändern

Hallo,

ich habe ein etwas kniffliges Problem:
Unter Windows Vista SP1 Business habe ich einen VPN-Client installiert (Checkpoint SecureClient). Auf diesem PC habe ich VMware Workstation (aktuellste 6er-Version) installiert und möchte ein Windows XP-Gast-Betriebssystem installieren, dass mit einem Novell NetWare-Client ausgestattet ist. Das Problem ist nun, dass der Zugriff auf den Arbeitsplatz über Windows Explorer der virtuellen Maschine (Windows XP SP2) nur dann sauber funktioniert, wenn auf dem Wirtsbetriebssystem (Windows Vista) die Bindung des SecureClients über die Eigenschaften der Netzwerkkarte gelöst ist.

Meine Frage:
Hat jemand eine Idee, wie ich über eine BATCH-Routine die Eigenschaften einer Netzwerkkarte verändern kann?

Konkret: Systemsteuerung, Netzwerk- und Freigabecenter, Netzwerkverbindungen verwalten, LAN-Verbindung auswählen und "Eigenschaften" auswählen. Unter "Netzwerk" sind unter "Diese Verbindung verwendet folgende Elemente" eine Reihe von Diensten aufgeführt, die an diese Karte gebunden sind (u.a. TCP/IP v4 usw). Eins dieser Elemente ist "Check Point SecuRemote". Diese Bindung würde ich gerne per BATCH-Routine deaktivieren, um sie nur bei Bedarf aktivieren zu können.

ALTERNATIV:
Kann ich einen virtuellen Netzwerkadapter deaktivieren? Dies dürfte den gleichen Effekt haben. Der betroffene Netzwerkadapter taucht nicht in dem Gerätemanager auf oder in der Netzwerkumgebung. Das geschilderte Problem besteht, obwohl die Karte den Status "Medium getrennt" hat:

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung* 10:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Check Point Virtual Network Adapter For SecureClient
Physikalische Adresse . . . . . . : 54-58-20-63-45-11
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Vorab vielen Dank für alle Ideen.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Betriebssysteme Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Verbindung zwischen LWL-Patchfeld und Zenrtraler Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 6 Mi Jul 04, 2018 10:11 am
Auswertung mit FiberDoc an einer Kabelstrecke mit Stichkabel Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Sa Apr 28, 2018 12:22 pm
Verbindung von Haus mit Garage LWL Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mi März 14, 2018 9:42 am
Nur einer von 4 Anschlüssen liefert DSL - DSL/LTE Modem Netzwerk - Hardware 4 Do Jan 11, 2018 12:45 pm
Router verliert Verbindung bei PC Start Netzwerk - Hardware 12 Mi Jan 03, 2018 3:47 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum