Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Störungen im Netzwerk wg. geschirmter Kabel?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
mit 8 adrigem Kabel 2 x 100 mbit verbindung << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Netwerkabel mit Stromkabel in der nähe  
Autor Nachricht
King83
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 1:59 pm    Titel: Störungen im Netzwerk wg. geschirmter Kabel?

Hallo.

Eins vorneweg: Ich bin ITSE, aber sowas hier hab ich erstens noch nie gehabt, und auch noch nie gehört icon_smile.gif

Ich habe hier 2 Rechner stehen, angeschlossen per fertig konfektioniert SFTP Kabel an einem Router.

Nun ist alle paar Tage eine Datenbank eines Windows Programms defekt, der Hersteller der Software meint es liegt am geschirmten Kabel welches keine Erdung hat (Spannung in der Schirmung die nicht entweichen kann ?!?!?! und sich dann irgendwann entlädt, wobei dann die im Moment transportierten Daten defekt sind).

Man solle den Router erden (nicht möglich?) oder UTP Kabel verwenden.

Kann mir dazu einer etwas sagen? icon_smile.gif
acid
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2006
Beiträge: 763
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 2:20 pm    Titel:

Also, entladen kann sich da nichts, eine Schirmung kann sich nicht wirklich Statisch aufladen, da ja der Rechner geerdet ist. Und auch wenn dem so waere, wie sollte das bitte eine Datenbank zerstoeren? Diese "Entladung" muesste just in dem Moment geschehen, in dem die Daten uebertragen werden, und auch in diesem Fall wuerden die gesendeten Pakete als fehlerhaft erkannt und erneut gesendet werden (hast du ja vermutlich in der Schule gelernt).

Das klingt fuer mich eher so, als wuerde dich dieser freundliche Herr abwimmeln wollen. Aber du kannst jamal UTP Kabel versuchen icon_lol.gif
King83
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 2:29 pm    Titel:

tja ... das ist alles ziemlich kurios ... das hier schreibt der Softwarehersteller:


http://www.polo6n-tuning.de/1.tif
http://www.polo6n-tuning.de/2.tif
http://www.polo6n-tuning.de/3.tif
acid
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2006
Beiträge: 763
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 2:36 pm    Titel:

Das ist nicht kurios sondern einfach Bloedsinn, immerhin kann der Verfasser dieser Mails mit der Copy&Paste funktion umgehen ohne sich zu verletzen.
Es ist schon richtig, dass der Router bzw. das Patchfeld (sofern vorhanden) geerdet sein sollte, allerdings ist die Chance dass es dadurch zu einem derartigen Problem kommt sehr sehr gering.

Treten denn sonst irgendwelche Fehler beim Datentransfer ueber das Netzwerk auf? Beispielsweise kopieren ueber das Netzwerk dauert sehr lange, Timeouts usw?
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 2:39 pm    Titel:

Das ist kein Quatsch!
Tatsächlich können Netzwerkstörungen durch falsche Erdung entstehen.
Dabei fliessen Ausgleichsströme, die auch Komponenten "zerschiessen" können. Google mal nach "verPENnte Elektroinstallation"!
acid
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2006
Beiträge: 763
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 2:41 pm    Titel:

Das habe ich auch nicht bestritten, aber warum soll _nur_ dieses eine Programm von diesem Problem betroffen sein?
King83
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di Mai 20, 2008 2:48 pm    Titel:

Hi,

ansonsten läuft nciht viel übers Netz, nur Internet und eMail. Von langsam hab ich nichts bemerkt.

Interessant ist dass das genau so seit Jahren lief ... bis der PC neuinstalliert wurde. Und jetzt solls halt an der Netzwerkverkabelung liegen.

Ich hab echt kein Bock mehr icon_smile.gif Also ich werde einfach mal die Kabel gegen UTP Kabel tauschen.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
LWL Kabel einziehen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 6 Mo Okt 22, 2018 12:39 pm
Kabel identifizieren - Speed messen Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mi Aug 22, 2018 1:55 am
Netzwerkdose neu belegen - Kabel zu kurz Twisted Pair / Kupferkabel 11 Di Aug 07, 2018 10:05 pm
Netzwerk shared Betriebssysteme 0 Mi Jun 20, 2018 9:00 pm
Neubau - CAT 7 Kabel oder schon mit Glasfaser ausstatten ? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 9 Mi Apr 18, 2018 3:34 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum