Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

APC_BACK_UPS HS 500  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Sonstige Hardware
Axis 207 wird nicht erkannt << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Monitor kein Signal  
Autor Nachricht
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2009 5:23 pm    Titel: APC_BACK_UPS HS 500

Hallo zusammen!
Hab mir heute die besagte USV recht günstig von meinem örtlichen Elektroladen besorgt und gleich ausprobiert.
Funktionieren tut alles bestens, dass Problem ist nur, dass ich über den Browser oder Ping NICHT auf die USV zugreifen kann.

Der Anschluss erfolgt über RJ45 (10Mbit);
Wenn ich das Gerät "resete" findet die mitgelieferte Software die USV mittels der MAC.
Nun lässt sich auch die IP beliebig festlegen, was ich auch getan habe, da ich keinen dhcp nutze.

Ich hab schon den ganzen Nachmittag rumprobiert:
#unterschiedliche Adressen
#anderer Switch
#direkt über Crossover

und nur einmal hats funktioniert, ich weis aber nicht warum.
Es reagiert kein Ping Befehl, das einzige was funktioniert ist,
das finden mit der Software nach einem Reset.

Auf die Konfiguration kann ich trotzdem nicht zugreifen, lediglich eine IP festlegen.

Mit dhcp hab ichs auch schon versucht, brachte aber auch keinen Erfolg.
Die IP wird zwar angenommen, Ping etc. funktioniert aber nicht.

Firewalls sind deaktiviert, über Linux/Ubuntu klappts auch nicht.

Würde mich über Tipps oder Vermutungen sehr freuen!

Schönes Wochenende
dualtrace
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2009 6:26 pm    Titel:

Hinweis:
Wenn ich nur die IP konfiguriere und nicht auf die USV zugreife, dann wird sie von der Software gefunden. (siehe Bild)
Sobald ich ein Paket dorthin schick (Browser,Ping),
komm ich sowieso nicht ins Konfigurationsprogramm und von der Software wird sie auch nicht mehr gefunden.

Reset und es geht von vorne los.

http://s11b.directupload.net/file/d/1782/l2g5epxw_jpg.htm
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2009 8:42 pm    Titel:

mhh .. hatte auch schonmal probleme, daß die usv nicht gefunden wird, aber wenn ich die adresse zugewiesen habe, läufts auch.
hat die einen comport, auf den du zugreifen kannst?
ggf. mal ein firmware update?
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2009 11:50 am    Titel:

Danke für Deine schnelle Antwort! icon_smile.gif
Einen COM-Port hat sie leider auch nicht.
Neben dem LAN-Anschluss gibts noch einen RJ45 hinter einer Abdeckung versteckt.
Der soll aber laut APC niemals benutzt werden, da er nur für
Testzwecke in der Produktion gebraucht wird.

An ein Firmwareupdate habe ich auch schon gedacht, werd mich mal auf die Suche begeben. Hab gestern noch kurz gegooglet, aber spontan nichts gefunden.

Aber heute ist ja Sonntag icon_biggrin.gif

Komisch ist nur, dass es genau einmal geklappt hat.

Viele Grüße
dualtrace
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2009 7:45 pm    Titel:

Habe inzwischen eine Anfrage an APC geschickt, zwecks Firmware.

Was mir noch aufgefallen ist:
Wenn ich die USV nur aus und wieder einschalte, ist die IP auch wieder auf 0.0.0.0 zurückgesetzt.

Ist das immer so? (normal ist eine USV ja auch nie aus, weil sie im Notfall auf den Akku zurückgreift)

Oder ist im Inneren auch eine Art Cmos-Batterie verbaut, wie es auf Mainboards der Fall ist?
Vllt. mach ich sie mal auf um nachzusehen.

Garantieverlust durchs öffnen wäre mir gar nicht so wichtig, funktionieren tut sie ja, und ich hab sie ja auch recht günstig bekommen.

Viele Grüße

edit:
und die letzte Erkenntnis für heute:
Vergebe ich eine feste IP, klappt der Ping Befehl, aber sobald ich mittels Browser drauf zugreifen will, ist Schicht im Schacht, und es funktioniert auch keine Ping Befehl mehr.
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: Mi Mai 06, 2009 6:57 pm    Titel:

Ich weis nicht obs überhaupt noch jemanden interessiert, aber ich hasse es, wenn ich in Foren immer nur halbfertige Themen im Archiv finde, also:

Stand der Technik:
#UPS reagiert auf ping, aber nicht auf Browser
#Wenn Browser, dann auch kein Ping mehr möglich

Ich habe inzwischen mehere Emails mit einem APC-Techniker gewechselt, und hierzu muss ich sagen, dass der Service von APC wirklich super ist!
Man wird ernst genommen und speziell auf das vorliegende Problem eingegangen. (Also nicht so Quark wie: Haben Sie alles richtig angeschlossen?)

Da auch Er aktuell keine Lösung weis, hat er noch eine firmeninterne Rundmail an andere Techniker verschickt, und wenn das nichts hilft, wird die UPS ausgetauscht.

Viele Grüße
dualtrace
tux486
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: RTK | Hessen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 15, 2009 8:12 pm    Titel:

Grüß Gott,

jetzt weißt Du auch, warum Du sie "billig" bekommen hast. icon_rolleyes.gif

Womöglich hat das Teil einen "Schuß" bekommen, womöglich bei einer Überspannung. Meist werden in den LAN die LAN-Ports nicht gegen Überspannungen geschützt und aus dem Telefonnetz macht sich sowas im ungünstigsten Fall über einen an Telefonnetz und LAN angeschlossenen PC breit.

Gruß
Sven
_________________
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen.
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: So Mai 17, 2009 5:42 pm    Titel:

Hallo Sven!
Die UPS hab ich von einer Metro-Tochter als "Restposten" gekauft, daher etwas billiger.
Du kannst aber trotzdem Recht haben, es war näml. zu sehen, das UPS schonmal in Betrieb war. (Akku z.B. war schon angeschlossen.)

Garantiebelege habe ich jedoch alle, deswegen wird Sie jetzt auch getauscht.

Schönen Sonntag noch!
Gruß
dualtrace
Stimpy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Do Nov 12, 2009 7:55 pm    Titel:

ich häng mich hier mal rein, da ich auch ein problem mit der AP9696 habe.

Habe das problem, das ich keinen "zugang erhalte"

also keine IP der karte bekomme.

Ich bin volgender massen vor gegangen, habe ein laptop direckt an die karte angeschlossen un die TCP/IP einstellungen des Laptop netzwerkes auf automatisch beziehen gestellt.

Der laptop bekommt die ip 169.254.193.221 im SUB 255.255.0.0 mit "eingeschränkter konnektivität"

also der laptop emfang an dem lan ist = 0

ich habe nun auch schon die komplette range durch gepingt (169.254.193.1 - 254) keine antwort.

schliesse ich die sache an nem router an, so bekomme ich da komischerweise die selbe ip?



das verstehe ich nun überhaupt nicht, wie man ja sehen kann is der router nich mal in der nähe dieser "range"

drücke ich den "reset" knopf an der lan karte bleibt auch alles beim altem, und die software hat noch nie angeschlagen das ne USV gefunden wurde (Back-UPS HS)

zumal sucht die soft kontinuirlich? den buttons kann ich da nihct drücken, nur die das ich zur website von APC komme...

hoffe mir kann noch geholfen werden?

zu dem habe ich ken handbuch cd oder jegliches sondern nur die "nackte karte" ob ich mich mit dem "reset" richtig verhalte weis ich nicht, habs schon mit kurzen drücken versuch und mit ~ 30sec. drücken ...
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2009 2:00 am    Titel:

Hallo Stimpy,

aktuell kann ich nicht ganz nachvollziehen, inwieweit Dein Problem etwas direkt mit dem des Threadstarters zu tun hat. Hinzu kommt, dass der Thread schon älter ist und in gewisser Form abgeschlossen war. Einen ganz neuen Thread aufzumachen wäre sicherlich klüger gewesen, dann muss man sich auch nicht den ganzen irrelevanten alten Teil am Anfang durchlesen.


Stimpy hat folgendes geschrieben::
da ich auch ein problem mit der AP9696 habe.

Was verbirgt sich hinter dieser Artikelnr? Eine "Network Management Card" von APC für den Smart Slot?


Stimpy hat folgendes geschrieben::
hoffe mir kann noch geholfen werden?
[...]
zu dem habe ich ken handbuch cd oder jegliches sondern nur die "nackte karte"

Hast Du Dir auf der APC-Website schon sämtliche Dokus, FAQs und Software zu Deiner USV bzw. "Karte" angesehen und runtergeladen, wie z. B. diese Anleitung hier: APC Back-UPS HS 500 VA, 230 V (Manual)

Die Software "APC Back-UPS HS" oder "APC Device IP Configuration Wizard" von der APC-Website sollte es Dir eigentlich ohne Verrenkungen ("habe ein laptop direckt an die karte angeschlossen un die TCP/IP einstellungen des Laptop netzwerkes auf automatisch beziehen gestellt" --> icon_question.gif ) ermöglichen, Deine USV via LAN anzusprechen und zu konfigurieren.

HTH.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

Stimpy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2009 10:46 am    Titel:

hallo, danke für die antwort,

ja die ap9690 is ne Smart karte für die usv.

Auf der web site habe ich schon diverse sachen gefunden, leider nur nicht in deutsch, was es mir nicht leichter macht.

was den tread selber betrifft, naja so ist es so, das der starter auch keinen "zugang" über den lanport bekommt, er ist zwar soweit das die sowtware die usv findet, aber dan auch nicht viel weiter gekomme ist.

bei mir ist es so das nichmal die software die usv findet.

so wie es ausschuat muss ich serial auf die usv zugreifen um die lan karte mit hyperterminal zu configurieren, da diese schon in betrieb war und somit auch konfiguriert ist.

nun ja hier kommen nun zwei andere probleme:
1. hab ich nicht das serial kabel, denke mal werde mir da eins zu recht löten müssen ...
2. die Power Cute SW die der usv bei lag hört bei dem installieren immer auf, da die SW am USB port keine USV finden konnte.
klar wie auch die usv. hat nur serial :/

d.h. auch hier mus ich schauen das ich ne alte PC SW ver. bekomme die noch serial arbeitet?!?

MfG
Stimpy
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2009 2:51 pm    Titel:

Hallo Stimpy,

ich kann Deinen Ausführungen größtenteils nicht folgen ... fast alle Deine Ansätze und Schlussfolgerungen sind nicht zielführend!

Das geht schon mal damit los, dass ich weder die Produktnr. AP9696 (aus Deinem ersten Post) noch die AP9690 (das hast Du jetzt als zweites geschrieben) gefunden habe. - Wie Dein USV-Modell eigentlich heißt, ist mir auch noch nicht ganz klar.

Dann habe ich das Gefühl, dass Du weder meine Antwort richtig gelesen hast, noch meinen Hinweisen gefolgt bist. Du hast Dir ja noch nicht mal den Link zur Anleitung angesehen ...


Daher fasse ich mich jetzt abschließend ganz kurz:

Möchtest Du Deine USV lokal (USB/Seriell) mit einem Rechner verwalten oder über das Netzwerk (via LAN). Beides sind grundlegend verschiedene Ansätze:

APC PowerChute-Software --> Management der USV via USB/Seriell
APC Back-UPS HS-Software / APC Device IP Configuration Wizard --> Management der USV via Network Management Card (LAN/RJ45)


Stimpy hat folgendes geschrieben::
1. hab ich nicht das serial kabel, denke mal werde mir da eins zu recht löten müssen ...

Das kann man auch fertig bestellen: APC UPS Communication Cable Smart Signaling


Stimpy hat folgendes geschrieben::
d.h. auch hier mus ich schauen das ich ne alte PC SW ver. bekomme die noch serial arbeitet?!?

Mein Ansatz wäre der umgekehrte, ich würde mir die aktuellste Software runterladen: APC PowerChute Personal Edition


HTH.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

Stimpy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2009 3:58 pm    Titel:

hallo, das erste problim ist, das ich so hgut wie 0 englisch kann, daher hat mir der link nicht geholfen, dennoch danke hierfür.

UPS http://www.apc.com/resource/include/techspec_index.cfm?base_sku=SU700RMINET
SmartSlot Card http://www.apc.com/resource/include/techspec_index.cfm?base_sku=AP9606

entschuldige bitte die zahlen dreher!

also die usv soll ins lan, das geht aber nicht da die karte scheinba schon konfiguriert ist vom vorgänger.

d.h. ich muss serial auf die usv zu greifen um die lan einstellungen der karte vor nehmen zu können.

Die Software PowerCutePersonalEditionVista.exe bricht bei mir bei der installation immer ab, da am USB port keine USV gefunden wird (logisch da nur serial)

habe mir nun das serial kabel "zusammen gelötet"
http://pinouts.ru/DevicesCables/apc_smart_cable_pinout.shtml

aus dem tread: http://www.glasfaserinfo.de/board/topic,6995.html

habe zu dem einen usb -> Serial adapter geholt. und alles angeschlossen.

Leider sagt mir die powercute SW noch immer die selbe meldung ...

nun habe ich was gefunden bezüglich "Hyper terminal" womit ich auf die usv zu greifen kann?

scheint aber auch nicht so wirklich zu funktionieren.

Ich möchte doch letzentlich nur die karte der usv in mein lan einbinden.
wen das geht habe ich ja eine "weboberfläche" dank der karte um alles weitere zu configurieren denke ich.

wie du meinem erstem post entehmen kannst kann ich die karte nicht einstellen, daher nun der umweg über die serielle schnitstelle icon_smile.gif

hoffe das nun so einigermassen alles ersichtlich ist, was ich habe, wo die probleme liegen und nun ein weg zur ziel lösung gefunden werden kann.

MfG
Stimpy

P.s.: danke für deine gedult icon_smile.gif
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2009 8:44 pm    Titel: Web/SNMP Management SmartSlot Card (AP9606)

Hallo,

Deine Anfrage und Dein Problem zur USV "SU700RMINET" mit der SmartCard "AP9606" hat nun wirklich gar nichts mit dem ursprünglich gestarteten Thread "APC_BACK_UPS HS 500" zu tun!


Stimpy hat folgendes geschrieben::
also die usv soll ins lan, das geht aber nicht da die karte scheinba schon konfiguriert ist vom vorgänger.

Verbinde die Web/SNMP Management SmartSlot Card (AP9606) via RJ45 mit Deinem LAN und ferner den seriellen Anschluss der APC Smart-UPS 700 RM 3U 230V PC+ (SU700RMINET) mit Deinem Computer.
(Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass "selbst zusammengelötete serielle Kabel" und "USB-Serial-Adapter" mit den APC UPS einfach nicht funktionieren ... die original APC Serial-Kabel funktionieren immer!)

Lade Dir die bereits von mir mehrfach erwähnte Software APC Device IP Configuration Wizard herunter (die habe ich für Dich dort gerade hochgeladen), installiere diese, und probiere Deine UPS zu finden. Im 1. Schritt via "Remotely (over the network)" und falls das nicht geht im 2. Schritt "Locally (through the serial port)".

Lade Dir auch das "Installation and Quick Start Manual" der APC AP9606 mit runter. Mit dem GOOGLE Übersetzer kannst Du Dir alles übersetzen lassen.

HTH.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

Stimpy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Sa Nov 14, 2009 12:53 am    Titel:

recht hertzlichen dank für alles, problem gelöst, musste es aber dennoch via HyperTerminal lösen ...

MfG
Stimpy
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Sonstige Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum