Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Komponentenauswahl Netzwerk/ISDN-Verkabelung  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Fragen zum Aufbau eines Hausnetzes << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> "Richtiges" Patchfeld unbedingt nötig bei GBit-NW?  
Autor Nachricht
Jerzy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.10.2004
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Do Okt 07, 2004 12:00 pm    Titel: Komponentenauswahl Netzwerk/ISDN-Verkabelung

Hallo,

ich renoviere demnächst ein Haus und möchste Netzwerk und ISDN-Bus selbst auflegen.

Welche Komponenten benötige ich ?

-> Netzwerk:
CAT 7 Kabel 100m Rolle
Verteilerfeld mit 24 Anschlüssen
Switch mit 24 Anschlüssen
CAT 6 Dosen

Worauf muss ich beim CAT 7 Kabel achten ? Kann man mit einen CAT 7 Kabel eine zweifach Netzwerkdose auflegen oder muss man dann zwei Kabel seperat zur Dose führen ?

-> ISDN:
Welches Kabel nimmt man hier ? Auch ein Netzwerkkabel ?
Hat man hier auch wie beim Netzwerk eine Sterntopologie oder werden die Dosen in Reihe geschaltet ? Welches Dosen brauche ich ?
Brauche ich hier auch ein Patchfeld ?

Welches Werkzeug kann man für diese Arbeiten empfehlen ?

Kann man Netzwerkkabel, ISDN und SAT parallel verlegen ? Was ist, wenn die Stromleitung daneben liegt ? Ich dachte mir man macht je Anschluss die Dosen nebeneinander [SAT|NETZWERK|ISDN].

Gruss !
_________________
Jerzy
marbo80
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Do Okt 07, 2004 1:17 pm    Titel:

hi,
bei isdn kannst du auch das cat7 kabel verwenden. Wenn du zur Telekom Kabel kaufen gehst kriegst du von den cat3 kabel also ist alles was besser als cat 3 ist für dein isdn völlig ausreichen.
Als dosen kannst du entweder bei der Telekom dosen kaufen oder halt deine cat6 dosen vom Netzwerk das ist völlig egal
Die Dosen werden je nachdem was man für eine Telefonanlage hat geschaltet.
hat man eine TA mit nur einem S0 Bus werden alle dosen in reihe geschaltet( vergeß an der letzten dose die endwiderstände nicht.

bei der netzwerk reicht theoretisch 1 Kabel da du für ein 100MBit netzwerk nur 4 kabel brauchst. Dann kannst du die anderen 4 Kabel für den 2 Dosenanschluss verwenden. Bei der 2. dose mußt du dann halt auf deine Farben achten weil sie sich von der dose unterscheiden.

Normalerweise ist das kein problem bei mir liegt auch alles nebeneinander und es funktioniert tadellos. Das Kabel muss nur gut genug isoliert sein und das ist bei cat7 der fall

Welches Werkzeug?
Die meisten Netzwerk dosen funktionieren mit LSA Technik das heißt du brauchst ein LSA anlegewerkzeug gibst für 10 Euro zu kaufen.
Wenn du keine LSA Dosen hast reicht ein normaler schraubenzieher
Jerzy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.10.2004
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Do Okt 07, 2004 2:37 pm    Titel:

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich eine 2er Dose mit Einzelverdrahtung oder zwei 2er Dosen zusammengeschaltet nehmen soll.

Wenn ich also eine 2er mit Einzelvdrahtung wähle, kann mit einem CAT7 Kabel je ein Port Netzwerk und ISDN auflegen, wobei ich ISDN in Reihe zu den anderen Dose verdrahte ?

Oder soll ich lieber jeweils eine seperate Dose mit seperatem CAT7 Kabel für Netzwerk und ISDN reservieren ?
_________________
Jerzy
marbo80
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Do Okt 07, 2004 2:53 pm    Titel:

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich eine 2er Dose mit Einzelverdrahtung oder zwei 2er Dosen zusammengeschaltet nehmen soll.


Wenn du genau weißt das du pro zimmer nur ein telefon und ein computer anstöpselst reicht eine dose aus.
Hab bei mir jeweils 1 dose mit isdn gemacht und eine dose für mein netzwerk. Die 2er dosen könnte ich auch zur einzelverdrahtung nehmen hab aber 2 für netzwerk und 2 für telefon man weiß nie ob man noch irgendetwas anderes anschließen will
bei isdn hab ich es so gemacht das 4 drähte von meiner TA zum ersten anschluss der dose gehen dann vier kurze drähte zum 2 anschluss der dose und von da ab gehen dann 4 drähte zur nächsten dose
bei netzwerk habe ich 4 drähte für den linken stecker benutzt und 4 für den rechten stecker.
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Okt 07, 2004 3:06 pm    Titel:

Hallo,

besser wäre für jeden Anschluß ein Kabel. Benutzt du nur 2 Paare, ist Gigabit nicht mehr möglich, da werden 4 Paare benötigt.

Für ISDN kannst du auch einfaches ungeschirmtes Cat5 Kabel benutzen.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerk shared Betriebssysteme 0 Mi Jun 20, 2018 9:00 pm
2 verschiedene IP Telefone im Netzwerk...nur eines klingelt VoIP - Hardware 0 Fr März 02, 2018 8:51 pm
Verkabelung vom Keller aus Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mi Feb 21, 2018 5:30 pm
Fehler im Netzwerk Fritzbox kaputt? Netzwerk - Hardware 2 Sa Feb 10, 2018 7:58 pm
Netzwerk mit Portbündelung upgraden - funktioniert es so? Netzwerk - Hardware 1 Mi Jan 17, 2018 9:37 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum