Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Problem mit der Verwendung von CAT7 STP Flachkabel  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Leerrohre vom Koaxialkabel für Netzwerkkabel benutzen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Verkablung einer Arztpraxis  
Autor Nachricht
attix
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.02.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2010 10:23 pm    Titel: Problem mit der Verwendung von CAT7 STP Flachkabel

Hallo,

ich hab ein ganz schwerwiegendes Problem mit dem o.g. Kabel. Wir ziehen in 2 Wochen um, wieder in eine Mietwohnung. Da dort der Telefonanschluss und somit später das Modem etwas ungünstig liegt, wollte ich in das "Rechnerzimmer" Netzwerk verlegen. Dies wollte ich mit möglichst wenig finanziellem Aufwand - da Mietwohnung - und dabei doch möglichst hochwertig und unsichtbar erledigen. Die beste Möglichkeit hierzu war, so schien es mir, es unter dem noch zu verlegenden Laminat zu verlegen. Leider musste es am Ende mal wieder schnell gehen... und dadurch ist es jetzt anscheinend gehörig schief gegangen.

Herausgekommen ist dabei dieses Kabel, welches nun bereits unter dem Laminat in der Wohnung liegt.

Gekauft hab ich es in dem guten Glauben, dass es sich dabei um Verlegekabel handelt und ich es einfach auf beiden seiten auf eine Dose auflegen werde. Dies hat sich mittlerweile als Trugschluss herausgestellt. Das Kabel ist leider wohl doch eher flexibel.

All das wäre ja nicht so schlimm, wenn ich für das Kabel RJ45-Stecker finden würde. Ich finde überall fertig konfektioniertes Flachkabel, jedoch nirgends die benötigten Stecker einzeln. Cat5e/Cat6 wäre schön, Cat5 würde mir notfalls reichen. Aber ich finde nichts.

Bitte helft mir. Ich weiß nicht, was ich jetzt mit diesem Kabel anstellen soll. Trotzdem versuchen es auf eine Dose aufzulegen? Oder weiß jemand eine Bezugsquelle für die benötigten Stecker?

Vielen Dank im Voraus Euch allen,
attix
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2010 12:20 pm    Titel:

wo ist denn das Problem dort einen Stecker anzucrimpen?
Den Kontakten ist es egal, ob der Kabelmantel rund oder eckig ist. Und die Einzeladern sind doch bestimmt auch rund, oder?
Machst du hat den "Knickschutz" am Steckergehäuse ab und etwas Schrumpfschlauch drüber ... manchmal muss man halt etwas kreativ sein ...
red.sixx
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 30.05.2009
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2010 12:26 pm    Titel:

Er hat schon recht, es muss ja auch dafür vorgesehene Stecker geben.

Da wirst du die Stecker nehmen müssen, die Conrad dafür anbietet.
Schau mal auf der von dir verlinkten Seite unter "Zubehör das Ihnen gefallen könnte".
_________________
G.L.
attix
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.02.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2010 1:05 pm    Titel:

Hallo,

schonmal vielen Dank für Eure Antworten.

Jedoch trifft red.sixx einen wichtigen Punkt. Da ich im Moment dort Kabel habe, die einfach so 1,50m aus der Wand bzw. unter dem Laminat rausgucken und das natürlich nicht so schön aussieht, wollte ich da jetzt wenigstens vernünftige Stecker draufcrimpen oder - falls das mit AWG 27 überhaupt noch irgendwie möglich ist - die Kabelenden doch auf eine Dose legen. So, dass es letztendlich vielleicht doch noch ein wenig schön wird.

Ich weiß, meine Vorstellungen/Wünsche sind vielleicht nicht ganz einfach nachzuvollziehen. Und mit besserer Planung hätte ich das alles sicher auch schön hinbekommen. Aber wie schon gesagt... da kam dann der Termindruck hinzu. Und nun ist leider alles so, wie es ist... und ich hatte gehofft, dass mir die geballte Kompetenz hier in Eurem Forum vielleicht noch weiterhelfen kann.

Das ist wirklich nicht schnippisch gemeint. Vielleicht gibts ja jemanden, der mir sagt : "Besorg dir nen paar Hirose TM21, den Staubschutz und die Zugentlastung von denen bekommst Du auch auf so nen dünnes Flachkabel." oder "Besorg dir die und die Dose, da bekommste mit nen bisschen Vorsicht auch AWG27 Litzen aufgelegt.".

Versteht ihr? Mir fehlt es da einfach völlig an Erfahrung. Und die habt ihr hier. Ich hätte einfach nur gern ne elegante Lösung für mein selbstverschuldetes Problem.

Danke,
attix
acid
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2006
Beiträge: 763
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2010 10:08 pm    Titel:

Naja, die 08/15 Patentloesung gibts dafuer wohl nicht. Eine Moeglichkeit waeren Netzwerkdosen mit Schraubklemmen, falls man sowas noch bekommt. Ansonsten hab ich schon die Enden flexibler Leiter verloetet und in die LSA-Kontakte gepresst. Funktioniert hats, ob das auch eine dauerhaft stabile Verbindung ergibt kann ich aber leider auch nicht sagen.
_________________
Dr. lwl. enet. David acid Schmid
timsta
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 563

BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2010 10:46 am    Titel:

Hallo


http://www.conrad.de/ce/de/product/744363/RJ45-STECKVERBINDER-VS-08-RJ45-5-QIP20;jsessionid=BFBB91D07DA625E37BD5E7C4E423351E.ASTPCCP3


den würde ich dir empfehlen.

Adern rein, zudrücken, fertig icon_smile.gif
_________________
www.timsta.net LAN Party Eventmanagement. Strom, Netzwerk, Catering und Internetzugang alles aus einer Hand.
red.sixx
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 30.05.2009
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: Sa Feb 06, 2010 12:43 pm    Titel:

timsta hat folgendes geschrieben::
Hallo


http://www.conrad.de/ce/de/product/744363/RJ45-STECKVERBINDER-VS-08-RJ45-5-QIP20;jsessionid=BFBB91D07DA625E37BD5E7C4E423351E.ASTPCCP3


den würde ich dir empfehlen.

Adern rein, zudrücken, fertig icon_smile.gif


Die sind allerdings für Rundkabel gedacht. icon_rolleyes.gif
_________________
G.L.
attix
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.02.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Feb 12, 2010 8:13 pm    Titel:

red.sixx hat folgendes geschrieben::
timsta hat folgendes geschrieben::
Hallo


http://www.conrad.de/ce/de/product/744363/RJ45-STECKVERBINDER-VS-08-RJ45-5-QIP20;jsessionid=BFBB91D07DA625E37BD5E7C4E423351E.ASTPCCP3


den würde ich dir empfehlen.

Adern rein, zudrücken, fertig icon_smile.gif


Die sind allerdings für Rundkabel gedacht. icon_rolleyes.gif


Ja, so wie irgendwie ALLE auf dem freien Markt erhältlichen RJ45-Netzwerkstecker icon_sad.gif
Bzw. wie hier auch schon gesagt wurde... dem Stecker ist`s ja relativ egal. Es scheitert dann nur am Knickschutz... und Schrumpfschlauch... ich weiß nicht. Würd mich auch alles gar nicht so wurmen, wenn ich nicht schon x flache Patchkabel gesehen hätte...
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Massives Problem beim LWL-Messen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 16 So Jul 01, 2018 8:25 pm
5GHZ Wlan-Problem mit festem Kanal Genexis Router Wireless - LAN 1 Do März 29, 2018 5:59 pm
Problem mit 4 adriger Lan/Netzwerkdos über alte Telefonkabel Twisted Pair / Kupferkabel 0 Mi Feb 21, 2018 5:48 pm
Verwendung von DOS Befehl arp -a Betriebssysteme 0 Mo Dez 11, 2017 4:06 pm
Cat5e oder Cat7 - welche Kabel? Twisted Pair / Kupferkabel 4 Di Nov 28, 2017 7:10 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum