Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

10Gigabit Kupferkabel  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Keine Verbindung trotz Durchgepipst << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Verkabelungsprobleme nach Routerumzug  
Autor Nachricht
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2004 2:57 pm    Titel: 10Gigabit Kupferkabel

Zitat:
Cat.6a-Kabel sollen 10 GBit/s bis zu 100 Meter weit transportieren.

Gigabit-Ethernet (GE) steckt heute ab Werk in vielen PCs und Notebooks, doch Netzwerke in Unternehmen arbeiten überwiegend noch mit Fast Ethernet. GE findet man dort meist nur im Backbone, der Etagen-Switches verbindet. Das könnte sich bald ändern, denn das bislang nur für Glasfaser-Übertragung definierte 10-Gigabit-Ethernet (10GE, siehe auch die c't-Beiträge Unter Hochdruck sowie Daten lichtschnell) wandert aufs Kupferkabel. Zwar wird die Standarderweiterung Cat.6a der TIA voraussichtlich erst Mitte nächsten Jahres erscheinen, doch gibt es beispielsweise mit der Wiener KSI erste Anbieter, die Kabel und Verbinder offerieren.

10GE über Kupfer wird wie die gegenwärtigen Varianten über vier Doppeladern und RJ45-Stecker laufen. Es soll mit speziellen Leitungen bis zu 100 Meter überbrücken (90 m Installationskabel plus 2 × 5 m Patchkabel), dafür ist STP-Kabel (Shielded Twisted Pair) nötig. UTP-Kabel (Unshielded TP) soll bis zu 55 Meter schaffen. Die neuen Leitungen werden allerdings etwa 20 Prozent mehr Querschnitt haben, also mehr Platz in Kabelkanälen brauchen. Spezielle Versionen wie der als CopperTen von Krone-ADC zum Patent angemeldete Kabeltyp sollen die 100 Meter sogar als leichter montierbares UTP schaffen. Dann sind weitere Umrüstungen nötig, beispielsweise für Patchfelder mit gegeneinander versetzten Ports, die das Übersprechen zwischen den Kabeln (Alien Crosstalk) verringern. Krone-ADC will CopperTen auf der vom 16. bis 18. November in Köln stattfindenden Fachmesse Exponet einführen.
(ea/c't)

Quelle: Heise.de
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Gebäudeverkabelung mittels LwL und Kupferkabel Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 So Jan 11, 2015 7:59 pm
Kabelinternet - Verkabelung Koax-/ Kupferkabel Twisted Pair / Kupferkabel 9 Mi Jun 22, 2011 1:13 pm
Patchfeld für 10Gigabit Passive Komponenten 3 Do Okt 07, 2010 11:31 am
Kupferkabel und Aussenrolläden Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mo März 29, 2010 10:41 pm
Splittung Kupferkabel vom Router zu PC? Twisted Pair / Kupferkabel 2 So Dez 28, 2008 8:58 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum