Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Unterschied zw Cat5e/Cat6 bei Dosen/Panel aus techn. Sicht  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Detailierter Plan << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Wohnung vernetzen  
Autor Nachricht
McJ
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo Nov 15, 2004 10:04 pm    Titel: Unterschied zw Cat5e/Cat6 bei Dosen/Panel aus techn. Sicht

Hallo zusammen,

mir leuchtet zwar die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kabel Kategorien ein (Grenzwerte etc), was mich allerdings immer stutzig macht und worüber ich mich wundere das sind die Unterschiede die es zwischen den Dosen bzw. den Panels der Kategorien soll.
Wenn ich die Beschreibungen und Zeichnungen der einzelnen Komponenten vergleiche (also Dose/Panel Cat5e <-> Dose/Panel Cat6) kann ich eigentlich keinen direkten Unterschied feststellen, für mich sieht es gleich aus... Welche genauen Unterschiede im Aufbau gibt es hier?

Danke für eure Antworten.
_maverick_
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo Jan 31, 2005 6:32 pm    Titel:

Hallo erstmal,

Soviel wie ich weiß ist das ein sache der Isolation. Und hat auch was mit der Mhz zutun den Cat5e arbeitet ja mit max. 125Mhz und Cat6 mit 250Mhz und die Dosen und Patchfeder müssen ja für dieses Mhz auch ausgelegt seinen da man ansonsten nicht auf seine gewünschte übertragungsrate kommt. da ja Cat5e nur mit der Hälte arbeitet als Cat6

Hoffe ich konnte dir damit helfen

MFG

Maverick
SuperGAU-Leiter
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Do Feb 24, 2005 6:00 pm    Titel: Unterscheidung Kat5, Kat5e, Kat6

Hallo zusammen,

auch wenn der Thread schon ein paar Tage alt ist, würde ich mich trotzdem gerne dranhängen...

Ich verstehe das mit der Unterschiedung auch nicht, wenn ich ehrlich bin. Durch einen Hinweis von Thorsten in einem anderen Thread bin ich auf den Seiten der Fa. UNINET gelandet. Die haben u.a. techn. Daten zu ihren Cu-Kabeln auf der Seite (http://www.daetwyler.net/d/produkte/unilan/konzepte/unilan_haus.htm)

Da finden sich z.B. folgende zwei Datenblätter:
http://www.daetwyler.net/d/produkte/unilan/uninet/datenblatt/pdf/un_502_4p.pdf
http://www.daetwyler.net/d/produkte/unilan/uninet/datenblatt/pdf/un_602_4p.pdf

Das erste ist Kat5e-Kabel, das zweite Cat 6. Wohlgemerkt: Beide Kabel haben nicht die geringste Abschirmung, und ansonsten ist der Aufbau auch weitgehend identisch. Da die Unterscheidung ja offensichtlich nichts mit der Abschrimung zu tun hat, frage ich mich, was es sonst noch sein kann? Gibt es vielleicht beim Kupfer Unterschiede?
Naja, auf andere passive Komponenten ist das ja dann auch übertragbar - ich nehme mal an, dass die Schirmung bei diesen Koponenten sich zwischen den Kategorien auch nicht so gravierend unterscheidet. Aber auch hier die Frage: Was ist es dann?
Bitte sagt mir, dass es nicht nur Voodoo ist... icon_wink.gif

Wäre nett, wenn ein Wissender für die Erleuchtung sorgt...

Danke & Gruß --
Markus
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Feb 24, 2005 6:39 pm    Titel:

Hallo,

es ist nur eine grobe Richtung wenn man sagt je besser die Schirmung, je höher die Cat-Norm.

Es gibt auch gute Cat6 Kabel die ungeschirmt sind.

Weitere Faktoren:
Schlaglänge http://www.glasfaserinfo.de/schlaglange.html
die Kupferlegierung
AWG
Adern (PE) z.B 604=0,98mm 502=0,94mm
und manche haben noch Trennstege zwischen den Adern

Die passiven Komponenten müßen so konstruiert sein das sich an den Anschlüssen (z.B. LSA) die Adern nicht gegeseitig stören und je höher die Frequenz desto schwieriger (Cat5=100MHz, Cat5e=250MHz, Cat6=600MHz).
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
SuperGAU-Leiter
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Do Feb 24, 2005 7:42 pm    Titel:

Hallo Thorsten,

danke für die Info.
Ist also doch kein rasugeschmissenes Geld... icon_biggrin.gif

Wie auch immer - schon rein gefühlsmäßig würde ich dieses Uninet 602 Kabel nicht für ein Gigabit-Netzwerk verlegen... Wenn da irgendwas nicht funktioniert, denkt man doch zwangsläufig als erstes an die fehlende Abschirmung...

Gruß -- Markus
f140868
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Mo März 28, 2005 10:29 pm    Titel: Cat5e / Cat6

Hallo.

Hier mal ein paar "Anrisse" zur Thematik ( wie immer ohne Gewähr) :

Grob gesagt , stimmt es dass je höher eine Kategorie , desto besser das Übertragungsverhalten.

Die ganze Thematik ist superkomplex , Ihr findet selbst in - von Ingenieuren erstellten - Ausschreibungen Angaben oder Vorgaben, die bis dato nicht genormt sind.

Die Kategorieangabe gilt ausschließlich für die benutzen Komponenten,analog dazu gibt es dann Messungen.

Es gibt also keine Kat5 oder Kat6 Messungen .

Komonenten der Kategorie 5 werden mit 100 MHz ( nach ISO CLASS D ) gemessen.

Komponenten der Kategorie 6 mit 600 MHz - ISO CLASS F (theoretisch ) .

Mir persönlich ist keine Projekt ( ausser einige weniger "Musterprojekte") , in denen heute schon mit 600 MHz gemessen wurde.

Wir verarbeiten schon Komponenten der Kategorie 7 ( um für die Zukunft die Infrastruktur zu haben ) , messen aber z.Z. noch nach Class e ( sprich 250 Mhz ).

Meines Wissens ist die Kat 5e für den amerikanischen Markt "erschaffen" worden. Wieso an Kunde in Deutschland sich 5e kaufen sollte,ist mir ein Rätsel,da sich preislich wenig tun soll .

Die Sache mit dem Schirm hat nichts mit Kat 5 , 5e oder 6 zu tun , sondern ist wieder eine andere Thematik !

Kabel mit Schirm ( STP = Shielded Twisted Pairs ) werden wohl in Deutschland zu 95 % verlegt.

Die restlichen haben ein ungeschirmtes Netz ( USTP = Unshielded Twistet Pair ) .

Das USTP kommt definitv aus Amerika,wo es ( genau im Gegensatz zu Europa ) zu 95 % ( ich tippe gar tendenziell zu 100% , da die Amis sich nicht wie wir von jedem anderen reinreden lassen) verlegt ist.

Praktisch laufen beide Netzarten einwandfrei . Es gibt Gegner beider Netzarten und jeder findet Pros oder Contras für das entsprechende Netz.

Unternehmen mit Mutterkonzernen oder Stammsitz in USA werden nur USTP´s vertrieben ( Lucent oder Panduit ist ein Paradebeispiel, da wird USTP mit KAT5e vertrieben ) .

Daetwyler ( Schweiz oder Österreich) vertreibt wohl primär ( oder ausschließlich STP-Kabel .

Ist wohl ne Frage der Überzeugungskraft des Vertrieblers.

Ich bezweifele,dass auch nur ein Endkunde den Argumenten eines geschulten Vertrieblers Paroli bieten kann !

Selbe Thematik beim Anschluss :

A : Europäische Norm
B : Amerikanische Norm


Aufgrund der unterschiedlichen Drallungen soll ein Auflegen nach B Vorteile haben.

Anfragen diesbezüglich werden jedoch einfach abgetan ( Sinngemäß : das ist technisch zu hoch für den gemeinen Techniker ) .

Meiner Meinung nach ( muss ich nicht mit der Mehrheit decken) kommt jeder "Homeuser" daheim mit Cat5e .

Ich kenne zwar auch Bekannte,die haben ein LWL-Netzwerk in einer 3-Zimmer Bude...aber ob das sein muss....?

Frohes Osterfest
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Unterschied zwischen Patchpanel und consolidation point Passive Komponenten 1 Di März 20, 2018 7:30 pm
BTR-Dosen angeschlossen - Ground wird nicht erkannt Passive Komponenten 10 Sa Jan 13, 2018 10:29 pm
Cat5e oder Cat7 - welche Kabel? Twisted Pair / Kupferkabel 4 Di Nov 28, 2017 7:10 pm
Zwei CAT7-Kabel in eine RJ45-Doppel-Dose oder 2 RJ45-Dosen Passive Komponenten 1 Di Aug 29, 2017 11:54 am
Unterschied 4x12 G50 und 2x24 G50 Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mo Jul 17, 2017 5:04 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum