Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Movie Cube s120 ins Netzwerk einbinden  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Sonstige Hardware
Canon IP 4700 << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> dLAN + Router + Kabelmodem  
Autor Nachricht
andzik
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.08.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 10:15 am    Titel: Movie Cube s120 ins Netzwerk einbinden

Hallo zusammen,

habe mir dieses Teil zugelegt und habe folgendes damit vor:

per LAN an den Router anschließen und als Netzwerklaufwerk nutzen, so dass alle PC's (egal ob per LAN oder WLAN verbunden) darauf Zugriff haben. Den Movie Cube per HDMI an den Fernsher anschließen.

Dachte eigentlich, dass nur alle Kabeln eingesteckt werden müssen und dann läuft alles von selbst. Ist leider nicht so.

Was muss noch eingestellt werden?

Als Router habe ich eine FB 7170 laufen.

Gruß
Andreas
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 10:33 am    Titel:

Was läuft denn nicht?
andzik
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.08.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 11:35 am    Titel:

Wenn ich das Movie Cube per Patchkabel an den Router anschließe, kann ich es im PC nicht finden. Weder unter "Arbeitsplatz" noch unter "Netzwerkverbindungen".
Wo soll ich es eigentlich danach suchen? Ich vermute, ich muss da noch was einstellen/freigeben. Das Webradio funktioniert auch nicht.

Habe mit solchen Sachen wenig Erfahrung. Deswegen die Frage hier an die Profis. Kabel anschließen ist kein Problem aber weiter wußte ich nicht.

Gruß
Andreas
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 12:39 pm    Titel:

Normal sollte bei dem Gerät eine Bedienungsanleitung beiliegen.

Desweiteren greift man normal über so ein Ding auf eine Freigabe am Computer zu und nicht andersherum.
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 12:51 pm    Titel: Re: Movie Cube s120 ins Netzwerk einbinden

Hallo Andreas,


andzik hat folgendes geschrieben::
Dachte eigentlich, dass nur alle Kabeln eingesteckt werden müssen und dann läuft alles von selbst. Ist leider nicht so.

Das wäre in der Tat wünschenswert, zumindest bei den Grundfunktionen, doch die Realität sieht leider anders aus. Um jedoch das Optimale aus Entertainment-Hardware rausholen zu können und um sämtliche Features nutzen zu können, wird man immer etwas konfigurieren müssen.


Hast Du die Bedienungsanleitung schon systematisch durchgearbeitet, insbesondere den Abschnitt "Konfigurationsmenü (Setup Menu)"? - Wo bestehen hier Unklarheiten?
Welches Modell hast Du denn eigentlich?

Movie Cube S120 Multimediaplayer - Bedienungsanleitung
oder
Movie Cube S120H HDD Multimediaplayer - Bedienungsanleitung


Gruß.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

andzik
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.08.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 2:57 pm    Titel:

Habe das Movie Cube S120. Die Bedinungsanleitung habe ich natürlich gelesen aber manche Punkte sind mir nicht klar. In der Bedinungsanleitung wird nur erklärt, dass wenn man ON auswählt, dann ist die Funktion an und bei OFF aus. Was das für eine Funktion ist, steht da gar nicht. Wofür dann die Anleitung? Als Leie kommt man nicht dahinter.

Da ich an mehreren PC's arbeite musste ich die Laufwerke immer synchronisieren, um den gleichen Speicherstand zu haben.
Mein Plan war, diesen Mavie Cube per LAN ans Netzwerk hängen, damit ich von jedem PC aus, die Daten darauf speichern kann. Es ginge auch mit dem USB-Anschluß, doch vom Movie Cube kamm ich Videos und Bilder per HDMI am Fernseher wiedergeben.

In der Bedinungsanleitung steht unter "4.3 Veränderung der Netzwerkeinstellungen" folgendes:

1) Erst den Player ans Netzwerk anschließen.
2) Bitte NetBIOS des TCP/IP am PC aktivieren.
3) Bitte die Firewall Ihres PCs abschalten.
4) Bitte aktivieren Sie das „Gast“ Benutzerkonto Ihres PCs
5) Bitte geben Sie die Ordner, die Sie durchsuchen wollen frei und
stellen Sie sicher das „Jeder“ oder „Gast“ Zugriffsrechte haben.

1 ist klar
2 habe ich auch schon gefunden
3 ist erledigt (muss die FW des Routers auch deaktiviert werden?)
4 ist erledigt
5 wie schon tikay.event geschrieben hat sieht es so aus, als sollte der Player auf die Ordner am PC zugreifen. Mein Gedanke war eigentlich, dass es in die andere Rictung geht, was aber nicht ausschließt, dass ich über den Player nicht auf den PC zugreifen wede. Meistens ist aber so, dass der PC aus ist und in Folge dessen ist auch kein Zugriff möglich.

Dass meine Idee machbar ist, habe ich keine Zweifel. Nur wie?

Gruß
Andreas
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Mi Aug 25, 2010 12:45 pm    Titel:

Hallo,


andzik hat folgendes geschrieben::
Mein Plan war, diesen Mavie Cube per LAN ans Netzwerk hängen, damit ich von jedem PC aus, die Daten darauf speichern kann.

Ja, hierfür würde man eigentlich ein richtiges NAS zum Einsatz bringen, und nicht ein Home-Entertainment-System, was dies vielleicht nur als "kleine" Zusatzfunktion mitbringt. Ob Dein Movie Cube S120 diese Funktionalität einwandfrei beherrscht, kann ich jetzt nicht sagen.


andzik hat folgendes geschrieben::
3) Bitte die Firewall Ihres PCs abschalten.
[...]
3 ist erledigt (muss die FW des Routers auch deaktiviert werden?)

Auf gar keinen Fall die FW des Routers deaktivieren! Auch die Firewall des Rechners zu deaktivieren, ist eigentlich keine gute Idee, so dass ich persönlich von dieser Möglichkeit der Movie Cube-Nutzung Abstand nehmen würde.


andzik hat folgendes geschrieben::
In der Bedinungsanleitung wird nur erklärt, dass wenn man ON auswählt, dann ist die Funktion an und bei OFF aus. Was das für eine Funktion ist, steht da gar nicht.

Okay, dann erzähle uns doch mal, wie Deine S120 gerade konfiguriert ist, was Du bisher schon gemacht hast, und was hierzu alles auf dem Bildschirm steht?

4.3 Veränderung der Netzwerkeinstellungen
Network
Wired LAN Setup: Bitte auf ON stellen und DHCP IP AUTO. (Was steht jetzt hier bei DHCP?)
NAS Setup: Bitte auch auf ON stellen. (<-- Diese Konfiguration aber als aller letzte von den gesamten Einstellungen vornehmen!)

4.4 Veränderung der Systemeinstellungen
HDD Format
Bitte ebenfalls durchführen (bevorzugt NTFS), falls noch nicht geschehen.

9. Firmware Aktualisierung
Bitte sieh nach, welche Version Du aktuell drauf hast, und vergleiche es mit der aktuellsten Version auf der Website: Firmware Movie Cube S120
--> Aktualisieren ggfs. Dein System, falls es nicht aktuell (849) ist.


HTH.


PS: Hier gibt es auch noch einen Erfahrungsbericht zur "Emtec Movie Cube S120".
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

andzik
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.08.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mi Aug 25, 2010 7:58 pm    Titel:

FlatEric hat folgendes geschrieben::

Auf gar keinen Fall die FW des Routers deaktivieren! Auch die Firewall des Rechners zu deaktivieren, ist eigentlich keine gute Idee, so dass ich persönlich von dieser Möglichkeit der Movie Cube-Nutzung Abstand nehmen würde.


Okay, dann erzähle uns doch mal, wie Deine S120 gerade konfiguriert ist, was Du bisher schon gemacht hast, und was hierzu alles auf dem Bildschirm steht?

4.3 Veränderung der Netzwerkeinstellungen
Network
Wired LAN Setup: Bitte auf ON stellen und DHCP IP AUTO. (Was steht jetzt hier bei DHCP?)
NAS Setup: Bitte auch auf ON stellen. (<-- Diese Konfiguration aber als aller letzte von den gesamten Einstellungen vornehmen!)

4.4 Veränderung der Systemeinstellungen
HDD Format
Bitte ebenfalls durchführen (bevorzugt NTFS), falls noch nicht geschehen.

9. Firmware Aktualisierung
Bitte sieh nach, welche Version Du aktuell drauf hast, und vergleiche es mit der aktuellsten Version auf der Website: Firmware Movie Cube S120
--> Aktualisieren ggfs. Dein System, falls es nicht aktuell (849) ist.


HTH.


PS: Hier gibt es auch noch einen Erfahrungsbericht zur "Emtec Movie Cube S120".




Habe die Firewall wieder aktiviert.



Als alle erstes habe ich die Firmware aktuallisiert. Dann habe ich die HDD formatiert. 10% FAT32, den Rest NTFS.

Unter LAN steht die IP, die von der FritzBox vergeben wurde.

NAS Setup auf ON gestellt, doch dummerweise weiß ich nicht, wie und wo ich die Platte dann mit dem Rechner suchen soll. Wie schon auf http://www.macuser.de/forum/f28/emtec-movie-cube-423822/ angegeben:

"Im Menü muss explizit ein NAS-Modus gestartet werden, der jede weitere Aktion mit dem Gerät verwehrt.
Es erscheint nach dem Start des besagten Modus ein Fenster, das nur mit "Beenden" geschlossen werden kann und somit auch den NAS-Modus wieder beendet.
Tacheles gesagt: Unbrauchbar!
Ist der NAS-Modus aktiv, so kann der Zugriff via SMB erfolgen. Dieser Dienst funktioniert zuverlässig und unproblematisch."

ist das nicht das, wonach ich gesucht habe. Ich dachte, eine Netzwerkfestplatte mit einem HDMI Anschluß wäre das richtige.
Nach dem ich alle Punkte der Bedinungsanleitung erledigt hatte, kann ich jetzt auf alle auf dem PC freigegebene Ordner zugreifen. Was hilft mir das aber, wenn der Zugriff nur möglich ist, wenn der PC läuft. Das wollte ich eben nicht. Das könnte ich mit der Ordner-Feigabe von Laptop eh machen. Und erst den PC anschmeißen und dann die Datem vom Movie Cube auf die eingebaute HDD zu kopieren und dann erst abzuspielen, dazu habe ich keine Lust.

Welche Lösung wäre für mich die richtige?

Das Movie Cube kann ich noch zurückgeben, da ich es erst am Montag gekauft haben. Dachte für 111 € ist das OK. Wenn mein Vorhaben damit nicht machbar ist, für 500 GB muss ich momentan keine 111 € bezahlen.

Gruß
Andreas
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Mi Aug 25, 2010 8:21 pm    Titel: Re: Movie Cube s120 ins Netzwerk einbinden

Hallo Andreas,


andzik hat folgendes geschrieben::
Unter LAN steht die IP, die von der FritzBox vergeben wurde.
[...]
Nach dem ich alle Punkte der Bedinungsanleitung erledigt hatte, kann ich jetzt auf alle auf dem PC freigegebene Ordner zugreifen.

Gut, dann bist Du ja jetzt schon mal weiter als am Anfang, oder?
Funktioniert das Webradio jetzt auch?


andzik hat folgendes geschrieben::
ist das nicht das, wonach ich gesucht habe. Ich dachte, eine Netzwerkfestplatte mit einem HDMI Anschluß wäre das richtige.

Ja, im Prinzip schon, doch was nützt es, wenn die NAS-Funktion nicht so funktioniert, wie Sie soll, da der Hersteller als Schwerpunkt Home-Entertainment hat und neben nicht NAS.

Es macht natürlich immer Sinn, wenn man sich als Laie vorher ausführlich und intensiv informiert, damit man eben nicht daneben liegt.

Du kannst als Letztes nochmal folgendes versuchen: Gib im Internet Explorer eines Deiner Rechner mal folgendes in die Adresszeile oben ein:
\\IP-AdresseDerS120 (also z. B. \\192.168.172.50)
Sollten hier das Dateisystem der S120 auftauchen, dann funktioniert das ganze, was Du willst wohl doch. - Falls nein, so solltest Du Dich mit diesem Problem erstens an den Hersteller-Support wenden und zweitens mal eigenständig via Google nach "Movie Cube S120" suche. Denn genau so habe ich auch den Beitrag im MacUser-Forum gefunden, den Du prinzipiell auch selbst hättest finden können.


andzik hat folgendes geschrieben::
Welche Lösung wäre für mich die richtige?

Aber das habe ich Dir doch schon in meinem vorhergehenden Posting geschrieben: "Ja, hierfür würde man eigentlich ein richtiges NAS zum Einsatz bringen, und nicht ein Home-Entertainment-System, was dies vielleicht nur als 'kleine Zusatzfunktion' mitbringt. Ob Dein Movie Cube S120 diese Funktionalität einwandfrei beherrscht, kann ich jetzt nicht sagen."

Am besten suchst Du eigenständig hier im Forum als auch via Google mal nach dem Begriff "NAS". Denn ohne nähere Angaben zu Deinen Anforderungen und Deinem Budget ist eine konkrete Empfehlung natürlich schwierig. Daher nachfolgend ein paar allgemeine Aspekte:

Auf den Produktseiten der Hersteller und in den Onlineshops werden neben dem Begriff NAS (Network Attached Storage) auch noch folgende Begriffe für diese Netzwerk-Speicherprodukte benutzt: "NAS-System", "NAS-Gehäuse", "Netzwerkspeicher", "Netzwerkfestplatte" oder "Media Hub-Speicher".
Diese gibt es bereits komplett bestückt (also Gehäuse mit integr. Festplatte), als auch die Gehäuse einzeln (also nur Gehäuse, Festplatte muss extra dazu gekauft werden).

U. a. folgende Hersteller bieten soetwas an:
Buffalo Technology, Linksys, Netgear, Qnap, Raidsonic (nur Gehäuse), Synology. - Sehr empfehlenswert hierbei sind Synology und Qnap.

Auch hier im Shop wirst Du fündig: Onlineshop - NAS Server Gehäuse

Dann gibt es hier auch noch einen schönen Testbericht von Thomas: Testbericht LG NAS N2B1


Gruß und
HTH.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

andzik
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.08.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mo Aug 30, 2010 9:38 pm    Titel:

So. Nach dem Reboot des PC tauchte unter Netzwerkumgebung plötzlich "hdd an Samba Server (Nas)" auf. Der Pfad heißt: \\nas\hdd1.
Ich denke, es lag am Reboot. Jetzt kann ich von jedem PC auf das MC zugreifen. Eigentlich das, was ich wollte.
Allein das NAS Modus konnte dauerhaft eingeschaltet bleiben. Nach dem Einschalten muss ich es immer manuell einschalten. Wenn's am gleichen Tag ist, funzt es meistens immer noch. Ist das MC über Nacht aus, muss man NAS manuell aktivieren.
Habe was über ein Hackingtool gelesen, womit nam das NAS Modus dauerhaft einschalten kann. Leider hat es dem S800 gegolten.

Bin aber eh zufriden.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Sonstige Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
100mbit 1gbit Netgear Fritzbox in einem Netzwerk ? Netzwerk - Hardware 4 Sa Nov 25, 2017 12:03 pm
Media converter in Netzwerk einbinden Netzwerk - Hardware 1 Di Nov 21, 2017 12:31 pm
Netzwerk Konfiguration PC's mit 2 Netzwerkkarten in 2 Netze Betriebssysteme 0 Do Nov 16, 2017 3:58 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum