Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Auswahl Switches + Konverter  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Netzwerkeinrichtung - brauche Hilfe! << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Problem mit Netgear Wireless-N 300 DGN2200B  
Autor Nachricht
WStipsits
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.10.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2010 4:53 pm    Titel: Auswahl Switches + Konverter

Hallo liebe Forumsmitglieder!

Wir ziehen Anfang nächsten Jahres in ein neues Bürogebäude. Dort wird eine Strukturierte Verkabelung auf Basis von Cat 7 und als Backbone zwischen den Stockwerkverteilern durch eine Installationsfirma hergestellt.
Für die aktiven Komponenten, also Mediakonverter und Switches sind wir als Mieter selber verantwortlich. Da ich Netzwerktechnisch nicht zu 100% sattelfest bin meine Frage.
Welche der beiden folgenden Switches würdet Ihr als Stockwerkswitches empfehlen?

Linksys by Cisco SRW2048
HP ProCurve Switch 2510-48G

Weiters stellt sich für mich die Frage ob ich GBIC Module als Konverter verwende oder "standalone" Konverter. Gibt es hier Vor- bzw. Nachteile?

Ich wäre über ein paar Tipps bzw. Ratschläge sehr dankbar!

lg
Willi
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2010 9:43 pm    Titel:

Du möchtest einen Tipp haben... na wenn das sooo ist...

Nimm den HP. Der wird meistens hier im Forum den Usern als Switch nahegelegt. Was sicherlich auch an der eingeschränkten lebenslangen Garantie liegt.

Und als Konverter würde ich die GBig Module nehmen. So hast du nur einen Stromverbraucher was zwar nicht viel ausmacht aber immerhin ein paar Euronen pro Jahr. Denn man sollte immer bedenken, dass diese Teile IMMER eingeschaltet sind.
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2010 12:27 am    Titel: Re: Auswahl Switches + Konverter

Hallo Willi,


WStipsits hat folgendes geschrieben::
Wir ziehen Anfang nächsten Jahres in ein neues Bürogebäude.

Wie groß?
Wieviele Etagen?
Wieviele Arbeitsplätze?
Wieviele Ports insgesamt?
usw. ...


WStipsits hat folgendes geschrieben::
und als Backbone zwischen den Stockwerkverteilern

Ja, was ...


WStipsits hat folgendes geschrieben::
Welche der beiden folgenden Switches würdet Ihr als Stockwerkswitches empfehlen?

Eine zielführende Antwort setzt voraus, dass Du uns genauer mitteilst, was Du eigentlich alles machen willst bzw. vorhast. Also was für Netzwerkanwendungen werden laufen bzw. benötigt, welche aktiven Netzwerkkomponenten gibt es noch bzw. sind schon vorhanden, wird PoE benötigt, etc. ...


WStipsits hat folgendes geschrieben::
Weiters stellt sich für mich die Frage ob ich GBIC Module als Konverter verwende oder "standalone" Konverter.

Ich persönlich würde in jedem Fall die Switch-internen GBIC-Ports verwenden, da ich hier eine bessere Administrationsfähigkeit und Wartbarkeit sehe. Beachten sollte man hierbei nur, dass z. B. beim "HP ProCurve Switch 2510G-48 (J9280A)" die letzten 4 Ports shared Ports sind, sog. "dual-personality ports", und demnach eigentlich nur 44 Kupferports zur Verfügung stehen, wenn man sich die SFP-Ports grundsätzlich freihalten möchte.


Gruß.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

WStipsits
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.10.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2010 7:59 am    Titel:

Sorry für die fehlenden Details!

Also das Gebäude erstreckt sich über ein Stockwerk welches in zwei Flügel aufgeteilt ist. Der eine Flügel wird über einen Stockwerksverteiler versorgt, der zweite, größere wird auf zwei Aufgeteilt, da hier ein Switch mit 48 Ports nicht ausreichen wird.
Die Maximalen Entfernungen vom Verteiler zum Arbeitsplatz beträgt 30 m. Die Backboneanbindung in den Serverraum erfolgt jeweils mittels Multimode LWL.
Insgesamt haben wir derzeit rund 50 Arbeitsplätze mit rund 70 Clients.

Weitere Infos:
- Unsere bestehende Netzwerkhardware ist schon ziemlich alt und wir nicht mitgenommen, bis auf ein Cisco Catalyst Switch für die Realisierung der DMZ.
- Wir sind ein Softwarehaus mit ca. 30 Softwareentwicklern und 20 Service- und VErtriebsmitarbeitern.
- Sämtliche Clients und Server laufen auf MS BEtriebssystemen.
- Die Anwendungen sind Fileserverzugriff, VErwaltungsdatenbank auf MS SQL Server, Verschiedenen Tests auf Oracle Datenbanken, Zugriff auf Codemanagement Anwendungen,...

Vorerst schon mal ein Danke für die bisherigen Antworten und für welche, die noch folgen werden.

Willi
FlatEric
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 731

BeitragVerfasst am: Do Okt 28, 2010 3:42 pm    Titel: Re: Auswahl Switches + Konverter

Hallo,


WStipsits hat folgendes geschrieben::
Die Backboneanbindung in den Serverraum erfolgt jeweils mittels Multimode LWL.

Ja okay, das hört sich gut an. Die Backboneanbindung sollte dann in jedem Fall redundant ausgeführt werden, um z. B. LACP, RSTP, o. ä. realisieren zu können.

Was für ein Switch kommt im Serverraum zum Einsatz?


WStipsits hat folgendes geschrieben::
Linksys by Cisco SRW2048
HP ProCurve Switch 2510-48G

Also ich habe mir jetzt den Linksys-Switch nochmal angesehen, da ich diesen nicht kannte ...

Eigentlich sind beide Switche nicht wirklich miteinander vergleichbar, weder preislich noch von der Geräteklasse her. Der HP ProCurve Switch 2510G-48 ist ja ein echter Managed Switch, mit entsprechendem Funktionsumfang und allem was noch so dazu gehört (Konsolenport, etc.). Der Linksys SRW2048 ist ja doch eher ein Websmart-Switch (von Linksys "WebView" genannt).

Der Begriff "Managed Switch" wird herstellerübergreifend einheitlich verwendet, und meint richtige Switche, mit größerem und professionellem Funktionsumfang für Unternehmensnetzwerke, die in der Regel auch über ein Switch-Management-Programm (wie z. B. HP ProCurve Manager) konfiguriert, administriert und überwacht werden (können). - Im Bereich der "Websmart"-Switche gibt es keine einheitliche Benennung, da diese Zwischenlösung zwischen unmanaged und managed Switchen erst in den letzten Jahren so richtig aufgekommen ist. D. h. hier benutzt jeder Hersteller einen anderen "Marketing"-Namen. Im Unterschied zu den echten Managed Switchen ist hier der "managed" Funktionsumfang geringer, und zudem werden diese Geräte fast ausschließlich über ein Webinterface administriert, was jedoch u. U. auch als "einfacher" empfunden werden kann.

D. h. der HP-Switch wäre zu bevorzugen, alleine schon wegen der 30-jährigen Garantie. - Beachten sollte man bei diesem Modell aber, dass es durch die Lüfter doch recht laut ist, und daher in einem separaten Raum/Bereich betrieben werden sollte. Es sollte also nicht gerade ein Mitarbeiter in der Nähe sitzen ...


HTH.
_________________
"Can we fix it? - Yes we can!" (Bob the Builder)

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
LWL Konverter - Genexis Fibertwist P2410 Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mo Jul 24, 2017 4:53 pm
Switches mit SFP / Multimode verbinden Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Di Aug 30, 2016 8:35 pm
Einrichtung Netzwerk zuhause mit Switches und Patchfeldern Netzwerk - Hardware 2 Di Sep 15, 2015 2:12 pm
Wlanrouter /switches gesucht Wireless - LAN 6 Di Nov 04, 2014 12:33 pm
2 HP ProCurve Switches über SFP verbinden? Netzwerk - Hardware 1 Do März 14, 2013 6:09 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum