Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

NAS Hardware Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware
Neues NAS - Reicht meine Netzwerk Hardware dafür noch aus? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> +5V von Notebook-Mainboard *gelöst*  
Autor Nachricht
Stefan Gerlach
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: Fr Sep 09, 2011 10:59 pm    Titel: NAS Hardware

Hallo,

was nutzt Ihr für NAS Systeme, ode was könnt Ihr so empfehlen ?
Ich nutze eine D-Link DNS-323

Gruß
Stefan
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1799
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2011 9:57 am    Titel:

Als NAS, sofern man es denn so nennen kann, läuft bei mir eine FritzBox7390 mit Freetz Erweiterung und einer Samsung HD204UI 2TB Festplatte. Zum Einbau der Festplatte habe ich ein Sharkoon RapidCase benutzt.

Wenn jetzt die FritzBox nicht so langsam währe, währe das auch eine gute Kombination. Aber für mich als Student ist es so OK.
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: Sa Sep 10, 2011 11:04 am    Titel:

Bei uns läuft ein QNAP TS-110. Als NAS für die PCs funktioniert es super, ist auch schön schnell (unterstützt 10/100/1000 Mb/s) wie das normale Netzwerk sowie manche PCs auch. Mein PC kommt leider nur mit 100 Mb/s dran, da mein Switch nicht mehr unterstützt. Wenn ich größere Dateien übertrage, schließe ich den PC eben direkt an die LAN-Dose. Einen Switch für 1000 Mb/s kauf ich mir erst, wenn in meinem Zimmer das Netzwerk sehr belastet wird oder wenn wir mindestens DSL 75000 haben. Aber das kann wohl noch dauern, noch lassen die Leitungen der Telekom leider nur max. DSL 3000 zu.

Probleme mit dem NAS gibt es nur mit anderen Geräten. Der Ipod, der Toshiba-Fernseher und die Xbox 360 spielen wohl nicht problemlos Musik oder Videos ab. Mit dem Drucker gab es wohl anfangs auch Probleme, angeblich geht es mittlerweile. Ich weiß es nicht, da ich meinen eignen SW-Drucker habe und das meistens reicht. Habe daher schon lange nicht mehr übers Netzwerk gedruckt.
gs3rr4
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 18.12.2013
Beiträge: 2
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: Do Jan 02, 2014 10:01 am    Titel:

Hallo! Ich habe mir letzte Woche den RT-N65U von Asus gekauft. Jetzt überlege ich eine Festplatte zu kaufen, um Medien im Netzwerk und auch im Internet zur Verfügung zu stellen.

Benötige ich dafür spezielle Festplatten? Ich habe mich mal bei WesternDigital umgesehen und habe nicht wirklich feststellen könne, wo der Unterschied zwischen der normalen My Book und der My Book live Festplatte liegt.

Würdet ihr mir 2,5 oder 3,5 Zoll Platten empfehlen? Die Festplatte würde ja dann immer laufen. Ist der Geräusche- und Stromunterschied zwischen den Modellen gravierend? Falls 3,5 -> fertige externe Festplatte oder selber eine Festplatte in einem Gehäuse verbauen?

Es wäre super, wenn jemand ein wenig auf die Vor- und Nachteile eingehen könnte. =)
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 198
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: Do Jan 02, 2014 10:30 am    Titel:

Hallo,

ich nutze eine kleine NAS von QNAP, eine TS-221 mit 1TB speicher im Raid 1. Bei mir dient sie ausschließlich zur Datensicherung vom Server, die jede Nacht durchgeführt wird. Habe sie im Keller meiner Wohnung stehen, um im Brandfall usw. noch an meine Daten zu kommen.
Als HDD dienen zwei Seagate Enterprise Capacity 3.5 HDD ST1000NM0011 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s.

Ich nutze ausschließlich QNAP auch bei meinen Kunden, Qualität und Schnelligkeit überzeugen mich. Zudem laufen die Dinger extrem stabil und das Menü bietet alle Möglichkeiten die man braucht.

Was mir bei QNAP gefällt ist, dass die angegebenen Daten auch mit der Realität zusammen stimmen.


_________________
Mit freundlichen Grüßen
Simon
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 332
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Do Jan 02, 2014 7:21 pm    Titel:

Ich nutze ein Einsteiger NAS von Synology und die Festplatten von WD aus der Modelreihe Red.

Diese Festplatten sind für Nasbetrieb ausgelegt.
_________________
Gruß Dirk

Esprimo E 5730,Rittal 7240.220,
Ackerman Gigamedia Cat6,Linksys WRT-54GL,Zyxel GS 1100-24,Synology DS214SE,
cxxc
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.08.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Aug 06, 2014 10:48 pm    Titel:

Ich spiele aktuell mit dem Gedanken ein HP N54L als NAS zu nutzen.
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1799
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Sa Aug 09, 2014 9:01 am    Titel:

Ich habe aufgerüstet.
Bei mir läuft nun eine Synology DS414 mit 4× 2TB. Leider gab es damals noch nicht die 415 play. Sonst hätte ich wohl die gekauft.

LG Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Stefan Gerlach
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: Sa Aug 09, 2014 1:10 pm    Titel:

Hallo,

ich hahe auch aufgerüstet! Habe jetzt ne QNAP TS-421
mit 2x2TB drin....


Gruß
Stefan


Zuletzt bearbeitet von Stefan Gerlach am So Aug 10, 2014 9:00 pm, insgesamt 1-mal bearbeitet
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 198
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 5:25 pm    Titel:

Stefan Gerlach hat folgendes geschrieben::
Hallo,

ich hahe auch aufgerüstet! Habe jetzt ne QNAP TS-421
mit 2x3TB drin....


Gruß
Stefan


Hallo,

solche Infos nutzen natürlich recht wenig, warum hast du gewechselt und wie bist Du mit dem Gerät zufrieden? Was macht bei Dir die NAS alles?
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Simon
Stefan Gerlach
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2014 9:05 pm    Titel:

Hallo,

warum ich gewechselt habe?
Ganz einfach icon_smile.gif Alte NAS war mittlerweile zu langsam und
der Speicherplatz wurde knapp!

Habe von WD die Red Platten.

Mit dem GHerät bin ich zufrieden, sonst hätte ich ja
nicht zu QNAP gewechselt icon_wink.gif

Was die NAS alles macht... da könnte ich nen Roman schreiben.
Daher hier mal ein Link zum Hersteller: http://www.qnap.com/i/de/product/model.php?II=99
Ist einfacher als alles hier zu schreiben....


Gruß
Stefan
Ronald
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 28.01.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2015 1:54 am    Titel:

Hallo,

FINGER WEG VON WD RED FESTPLATTEN! du könntest dir genauso gut WD Green holen, das wäre die Neuauflage von diesem Produkt. Es gibt wohl jetzt von WD die Purple Platten welche kostengünstig bis 6TB ausgestattet werden können, jedoch habe ich diesbezüglich noch keine Erfahrung machen können.

Gerade bei den Festplatten gibt es viele Probleme mit dem schwenkkopf welcher sich gerne festsetzt, gerade erst wieder 3x bei der WD Red gehabt im Storage Bereich.

Das beste Ergebnis im Storage Bereich konnte ich bisher mit WD Black erzielen.
Stefan Gerlach
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2015 6:24 pm    Titel:

Hallo,

da gehen anscheidend die Meinnungen auseinander!
Mir wurde von den WD Green PLatten abgeraten...


Gruß
Stefan
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 332
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2015 7:05 pm    Titel:

Stefan Gerlach hat folgendes geschrieben::


da gehen anscheidend die Meinnungen auseinander!


Denke ich auch, habe die WD Red im NAS im Einsatz und auch noch nichts gravierendes kontra darüber gehört.

Gruß Dirk
_________________
Gruß Dirk

Esprimo E 5730,Rittal 7240.220,
Ackerman Gigamedia Cat6,Linksys WRT-54GL,Zyxel GS 1100-24,Synology DS214SE,
DualTrace
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: Mi Jan 28, 2015 7:40 pm    Titel:

Zitat:
FINGER WEG VON WD RED FESTPLATTEN! du könntest dir genauso gut WD Green holen, das wäre die Neuauflage von diesem Produkt.


Die WD RED Platten haben 3 Jahre Garantie, die WD GREEN nur 2 Jahre, sofern man sie als Einzellaufwerke kauft.

Dieses eine Jahr mehr Garantie ist mir der Mehrpreis wert, egal ob es nur eine Marketing-Masche ist oder nicht.

Freundliche Grüße

dualtrace
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anschluss von CAT.7-Verlegekabeln an Hardware... Passive Komponenten 6 So Dez 25, 2016 9:12 am
VDSL benötigt neue Hardware, aber welche? Netzwerk - Hardware 5 Sa März 19, 2016 4:25 pm
Nötige Hardware für Wohnprojekt mit 30 Häusern. Netzwerk - Hardware 2 Fr Sep 25, 2015 8:10 am
Empfehlung zu Hardware Netzwerk - Hardware 0 Di März 31, 2015 6:14 pm
VoIP Hardware Empfehlungen nach Glasfaser-Anschluss VoIP - Hardware 0 Do Nov 27, 2014 9:12 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum