Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Modendispersion-Return Loss - Brechungsprofil  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
single-/multi-mode verstaendnisproblem << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> PM- Faser  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Fr März 21, 2003 9:27 am    Titel: Modendispersion-Return Loss - Brechungsprofil

Hi,
ich habe einige Erklärungsnöte:
1. Wie löst man das Problem der Modendispersion? Muß da die LWL-Komponente die Signale wieder in die richtige Reihenfolge bringen, oder werden Signale verworfen?

2. Ich habe irgendwo mal was von &Return Loss& gelesen. Wer weiß, was das ist?

3. Wer kann mir die Grafik des Brechungsindex erklären?
Danke!
Maik
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Fr März 21, 2003 10:43 am    Titel: Re:Modendispersion-Return Loss - Brechungsprofil

Hallo,
Return Loss (Rückflußdämpfung)
Die Rückflußdämpfung gibt es bei Kupfer- und Lichtwellenleiterkabel. Dieser Wert kennzeichnet die Qualität des Kabels. Die Rückflußdämpfung ist unmittelbar abhängig von der Präzision in der Herstellung, da sich Ungleichmäßigkeiten in der Produktion unmittelbar auswirken. Der Wert für die Rückflußdämpfung, der frequenzabhängig ist und in Dezibel angegeben wird, sollte möglichst hoch sein.
Bei metallischen Kabeln versteht man unter der Rückflußdämpfung das Verhältnis von eingespeister Energie zu rückgestreuter Energie. Diese Rückstreuung tritt bei Inhomogenitäten innerhalb des Kabels auf.
Bei optischen Übertragungsmedien stellt die Rückflußdämpfung das Verhältnis von eingespeister Lichtenergie zu reflektierter Lichtenergie dar. Die Rückflußdämpfung ist abhängig von der Wellenlänge der eingespeisten Lichtenergie und von dem Lichtwellenleiter. So haben Multimodefasern typischerweise eine Rückflußdämpfung von 20 dB, bei 850 nm und 1300 nm, und Monomodefasern von 26 dB, bei 1300 nm und 1550 nm.

Gruß
Thorsten
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Return Loss bei Multimodesteckern Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 6 Mi Apr 24, 2013 10:37 am
Stockende Verbindung (Großer Paket Loss) Wireless - LAN 3 Di März 14, 2006 1:56 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum