Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Trotz WLAN kein Internet mit dem iPhone  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN
WLAN im Hotel nutzen - wie vernünftig absichern? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Fritzbox - komische Verbindung  
Autor Nachricht
eichhorn
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Dez 07, 2011 10:42 pm    Titel: Trotz WLAN kein Internet mit dem iPhone

Hallo,

mein Heim-Netzwerk besteht aus einem D-Link DIR-615 Router (DHCP aktiviert) und drei Notebooks. Mit allen Notebooks komme ich problemlos per Wireless-Verbindung ins Internet.
Auch mit meinem Nokia E71 komme ich ins WLAN und ins Internet, wenn ich die SSID-Übertragung aktiviere.
Nur mit meinem iPhone komme ich nicht ins Internet. Sowohl mit dem iPhone 3G als auch mit dem iPhone 4 komme ich zwar ins WLAN (Verbindung wird hergestellt und als aktiv angezeigt), ich kann aber keine Internetseiten aufrufen.
Es liegt aber bestimmt nicht am iPhone, denn in fremden WIFI-Netzen, z.B. in Hotels oder am Flughafen funktioniert der Internetzugang ganz normal. Daher denke ich dass es etwas mit der Konfiguration des Routers zu tun haben muss...

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Hier mal eine Zusammenfassung meiner Einstellungen:

EINSTELLUNGEN FÜR DRAHTLOSE NETZWERKE
Automatische Kanalauswahl aktivieren: NEIN
Drahtloskanal : 6
Übertragungsrate : Beste (automatisch)
WMM aktivieren : JA (QoS für drahtlose Netzwerke)
Verborgenes WLAN aktivieren: NEIN

WLAN-SICHERHEITSMODUS
Sicherheitsmodus : Auto (WPA2 - Persönlich)
Verschlüsselungstyp: AES
PSK / EAP: PSK

ERWEITERTE WLAN-EINSTELLUNGEN
Übertragungsleistung : 100%
Beacon-Intervall : 100 (Standardeinstellung)
RTS-Schwelle : 2346 (Standardeinstellung)
Fragmentierung : 2346 (Standardeinstellung)
DTIM-Intervall : 1 (Standardeinstellung)
Präambeltyp : Kurze Präambel
CTS-Modus : Automatisch
Funkmodus : 802.11 Mixed(n/g/b)
Bandbreite : 20/40 MHz(Automatisch)
Kurzes Guard Interval : JA

Vielen Dank im Voraus.
uebeo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Sa Jan 21, 2012 4:21 pm    Titel: Re: Trotz WLAN kein Internet mit dem iPhone

eichhorn hat folgendes geschrieben::
Hallo,

mein Heim-Netzwerk besteht aus einem D-Link DIR-615 Router (DHCP aktiviert) und drei Notebooks. Mit allen Notebooks komme ich problemlos per Wireless-Verbindung ins Internet Anbieter Preise.
Auch mit meinem Nokia E71 komme ich ins WLAN und ins Internet, wenn ich die SSID-Übertragung aktiviere.
Nur mit meinem iPhone komme ich nicht ins Internet. Sowohl mit dem iPhone 3G als auch mit dem iPhone 4 komme ich zwar ins WLAN (Verbindung wird hergestellt und als aktiv angezeigt), ich kann aber keine Internetseiten aufrufen.
Es liegt aber bestimmt nicht am iPhone, denn in fremden WIFI-Netzen, z.B. in Hotels oder am Flughafen funktioniert der Internetzugang ganz normal. Daher denke ich dass es etwas mit der Konfiguration des Routers zu tun haben muss...

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Hier mal eine Zusammenfassung meiner Einstellungen:

EINSTELLUNGEN FÜR DRAHTLOSE NETZWERKE
Automatische Kanalauswahl aktivieren: NEIN
Drahtloskanal : 6
Übertragungsrate : Beste (automatisch)
WMM aktivieren : JA (QoS für drahtlose Netzwerke)
Verborgenes WLAN aktivieren: NEIN

WLAN-SICHERHEITSMODUS
Sicherheitsmodus : Auto (WPA2 - Persönlich)
Verschlüsselungstyp: AES
PSK / EAP: PSK

ERWEITERTE WLAN-EINSTELLUNGEN
Übertragungsleistung : 100%
Beacon-Intervall : 100 (Standardeinstellung)
RTS-Schwelle : 2346 (Standardeinstellung)
Fragmentierung : 2346 (Standardeinstellung)
DTIM-Intervall : 1 (Standardeinstellung)
Präambeltyp : Kurze Präambel
CTS-Modus : Automatisch
Funkmodus : 802.11 Mixed(n/g/b)
Bandbreite : 20/40 MHz(Automatisch)
Kurzes Guard Interval : JA

Vielen Dank im Voraus.


Würde mich auch interessieren!
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Sa Jan 21, 2012 5:06 pm    Titel:

Das Problem tritt in der Regel dadurch auf, dass in den breiPhones die DNS-Server fest eingetragen sind (mit hoher Wahrscheinlichkeit welche von Apple), aber einige Provider nur Zugriff auf ihre DNS-Server zulassen. Alternativ kann der Router dieses verhindern.

Apple lässt die Änderung der DNS-Server nicht zu und akzeptiert auch nicht die per DHCP mitgelieferten DNS-Server.
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Sa Jan 21, 2012 11:52 pm    Titel:

Und wenn man einen vpn-Tunnel erstellt? Entweder zum Router oder zu einem kostenlosen Anbieter, bspw. Sipgate.
Dann hat man ja wieder eigene DNS-Server.

Habe kein iPhone, aber nur so als Idee.
analyse
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.05.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: So Feb 05, 2012 9:02 pm    Titel: Anderes Passwort verwenden

Hallo,
ich hatte das Problem auch. Apple ist ein wenig tricky wenn du ein WPA PSK mit bestimmten sonderzeichen benutzt.
Auch keinen Fall können Iphones, Ipads etc, Sonderzeichen in Form Deutscher Ö und Ü etc. Ist so was in deinem Passwort wird das nichts.
Das gleiche gilt für die SSID. Versuch mal ein ganz einfaches Passwort (1234567890) nur um zu testen.

Bei mir funktioniert ein PAsswort mit Groß und Kleinschreibung, Zahlen und dem !. Die Amis fahren auch auf das Käsekästchen ab #, sollte also auch funktionieren.

Wenn es das nicht ist, weiß ich auch nicht.
Gruß
Analyse
eichhorn
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2012 11:40 am    Titel:

Danke für den Hinweis:
tikay.event hat folgendes geschrieben::
Das Problem tritt in der Regel dadurch auf, dass in den breiPhones die DNS-Server fest eingetragen sind (mit hoher Wahrscheinlichkeit welche von Apple), aber einige Provider nur Zugriff auf ihre DNS-Server zulassen. Alternativ kann der Router dieses verhindern.

Apple lässt die Änderung der DNS-Server nicht zu und akzeptiert auch nicht die per DHCP mitgelieferten DNS-Server.


Das scheint tatsächlich die Ursache zu sein!
Wenn ich die IP-Adresse direkt eingebe, klappt es auch mit dem Internet.

Was ich aber nicht verstehe ist, dass nicht noch mehr Leute das Problem haben..?! Und dabei bin ich mit KabelBW nicht unbedingt bei einem kleinen Internetanbieter...

Danke auch für den Tipp mit dem VPN. Wenn ich mich (unter Umgehung des DNS direkt mit der IP-Adresse) in den VPN meines Arbeitgebers einwähle, komme ich von dort aus auch ins Internet.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
seltsames Verhalten, 100Mbit trotz 8 Adern Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mo Jul 23, 2018 10:35 am
IP Kamera für Hallenkran inkl. WLAN Router/AP (Kaufberatung) Sonstige Hardware 0 Mo Jun 11, 2018 7:25 pm
5GHZ Wlan-Problem mit festem Kanal Genexis Router Wireless - LAN 1 Do März 29, 2018 5:59 pm
(Achtung dumme Frage) Metall und Wlan Signal Wireless - LAN 2 Mo Jan 01, 2018 7:43 pm
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum