Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Netzwerkverkabelung für EFH  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Projekt Netzwerkkabeln verlegen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Mehrere Fragen zur Netzwerkplanung  
Autor Nachricht
fredo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2012 9:41 pm    Titel: Netzwerkverkabelung für EFH

Hallo,
erstmal danke für das tolle Forum hier.

Ich habe mir vor ein paar Wochen ein kleines Einfamilienhaus+ELW gekauft und möchte dort jetzt eine Netzwerkinstallation vornehmen.


Folgende Komponenten habe ich schon ausgesucht. Und was davon hier im Shop zu bekommen ist werde ich auch dort bestellen.

HP 1810G-24 ProCurve Switch 24-Port
BTR 19" Patchfeld Cat6A 24fach
2x Draka Installationskabel Cat7 UC900 100m
13x BTR RJ45 Anschlussdose Cat6A 2fach Unterputz
Rittal 19" Wandgehäuse FlatBox B600xT400mm 06HE, zerlegt
24xRJ45 Patchkabel Cat6a TM31 0,5m

Das Wandgehäuse wird im Heizungsraum aufgehängt, da dort genug Platz ist und die Telefonleitung ins Haus kommt. Außerdem wird ein alter Schornstein als Kabelkanal für die Zuleitung in die 3 Etagen benutzt.
Router ist eine Fritzbox 7170 und 1&1 DSL mit ISDN Funktion.

Nun habe ich aber noch ein paar Fragen:
1. Welche Unterputzosen sind für die RJ45 Anschlussdose am besten?
Ich habe schon von Electronik-Dosen gehört, aber sind auch normale Schalterdosen wegen des Biegeradius dafür geeignet? Der Preisunterschied ist ja ziehmlich groß icon_sad.gif
2. Ich will auf jeder Etage eine Buchse fürs Telefon verwenden. Die Fritzbox hat ja eine Integrierte Telefonanlage.
An die Box will ich einen ISDN Verteiler 4fach hängen. Dieser wird dann nicht über den Switch sondern direkt in die jeweilig Buchse geleitet.
Kann man eine RJ45 Dose so belegen das dort nur die ISDN Telefone anschließbar sind?
Dort müsste ich ja dann nur die 4 Mittleren Adern anschließen, oder sehe ich das falsch. icon_confused.gif

So jetzt sind Eure Vorschläge gefragt. icon_biggrin.gif


Zuletzt bearbeitet von fredo am So Jan 08, 2012 10:36 pm, insgesamt 1-mal bearbeitet
Stefan Gerlach
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2012 10:08 pm    Titel:

Hallo,

zu Frage 1 kann ich Dir nichts sagen!

Aber zu deiner 2. Frage....

Du kannst entweder ein Netzwerkkabel oder ISDN Kabel nehen und in deine Netzwerkdose gehen, das funktioniert ohne Probleme.

ABER meines Wissens kann man an die FritzBoxen nur direkt ein ISDN Telefon anschliessen ! Wenn Du mehrere ISDN Endgeräte anschliessen willst, musst Du eine TK Anlage dazwischen schalten.

Gruß
Stefan
fredo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2012 10:27 pm    Titel:

Also aus dem Handbuch der Fritzbox 7170 geht folgendes hervor:
Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage zum Anschluss von analogen und ISDN-Endgeräten. ......
Für den Anschluss von bis zu acht ISDN-Telefonie-Endgeräten steht ein ISDN S0-Anschluss zur Verfügung. Mit allen angeschlossenen Telefonen können Sie über das Internet, ISDN oder das analoge Festnetz telefonieren.

Von daher sollte es doch gehen, oder wird das wegen dem 4fach Verteiler nichts?
Stefan Gerlach
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2012 10:32 pm    Titel:

Hallo,

ok... das geht! Mit so einem Verteiler...

Leider hatte ich von AVM schonmal ne andere Aussage gelesen! Daher in
meinem letzten Thread diese Aussage.

Gruß
Stefan
fredo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Jan 08, 2012 10:36 pm    Titel:

Danke damit wäre eine Frage schonmal erledigt.
Jetzt brauche ich nur noch eine Lösung/Rat für die Unterputzdosen.
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Mo Jan 09, 2012 12:25 am    Titel:

Allerdings ist bei den mehreren ISDN Endgeräten zu beachten, dass die Terminierung stimmt und dass die FritzBox integriert bereits terminiert ist. Außerdem sollte bei mehreren Geräten ein unterminierter NTBA in den ISDN Bus gehängt werden damit es geht.

Ich würde von der Überlegung ISDN Bus abstand nehmen und entwerde einen aktiven ISDN Verteiler für Stern Topologie einsetzen oder, was meines erachtens die beste Lösung ist, einfach ein ISDN Telefon mit entsprechend vielen Mobilteilen.

Alternativ kann man auch noch eine andere alte FritzBox nehmen und diese an den SIP Registar der ersten anmelden. Dann brauchst dir um Telefon gar keinen kopf mehr zu machen, da die zweite Box nur Internet braucht. Außerdem würde die zweite Box zudem noch die WLan Abdeckung verbessern.

LG Joe82
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
fredo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.12.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Jan 09, 2012 10:44 pm    Titel:

Ok mir ging es in erster Linie mal um die Verlegung der Kabel für ISDN, ob ich dann einen aktiven ISDN Verteiler einstetze ist dann später ja auch noch machbar.

Aber mir wäre jetzt mal die Beantwortung meiner 1. Frage wichtig. Falls sich jemand damit auskennt bin ich für Hilfe offen.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerkverkabelung über eine Distanz von ca. 150m – Wie? Twisted Pair / Kupferkabel 4 So Aug 23, 2015 8:55 pm
Netzwerkverkabelung durchführen lassen Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Aug 07, 2015 11:40 am
Nachträgliche Netzwerkverkabelung Einfamilienhaus BJ2000 Twisted Pair / Kupferkabel 10 Fr Jun 26, 2015 7:50 pm
netzwerkverkabelung im Neubau Twisted Pair / Kupferkabel 10 Mi Jan 28, 2015 5:36 pm
Netzwerkverkabelung wegen Renovierungsarbeiten erneuern Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Nov 21, 2014 1:09 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum