Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Cat-7 Kabel konfektionieren: was brauch ich?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
RZ Kaltgang Überlänge << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Messergebnisse auswerten Schulungsunterlagen  
Autor Nachricht
Patrick-TTx
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.05.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2012 9:40 am    Titel: Cat-7 Kabel konfektionieren: was brauch ich?

Moin,

ich brauche mehrere Cat-7 Kabel in ganz speziellen Längen, daher möchte ich diese selbst konfektionieren. Ich hab hier eine Crimpzange: kann ich die auch für Cat 7 verwenden? Benutzt Cat 7 die gleichen RJ45 Stecker, wie auch sonst üblich?
Ich denke beides lässt sich mit NEIN beantworten, daher meine Frage an euch: was benötige ich, was ist genau zu beachten?

viele Grüße
patrick
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2012 10:32 am    Titel: Re: Cat-7 Kabel konfektionieren: was brauch ich?

Hallo Patrick,

was ist denn Dein eigentliches Ziel? Wofür brauchst Du denn unbedingt "spezielle Längen"?


1.) Patchkabel sollte man immer fertig konfektioniert kaufen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wo sich der Aufwand des Selbstkonfektionieren lohnt. Fertige Patchkabel sind günstiger und werden getestet. Der Aufwand 20 Patchkabel für eine ungeübte Person zu konfektionieren steht in keinem Kostenverhältnis und Kabelfehler sind vorprogrammiert.

Lies Dir zu dieser Thematik doch auch mal den folgenden Thread durch: Crimpen ohne Einführungshilfe / Kämmchen


2.) Cat.7-Patchkabel gibt es in der Form jetzt nicht, Cat.7-Stecker (Nexans GG45 bzw. Siemon TERA) sind derzeit nicht sinnvoll, und erfordern zudem besondere Crimpzangen. Standard sind Patchkabel bis Cat.6a.

Siehe auch hier: Wikipedia: Twisted-Pair-Kabel Kategorie 7/7A


3.) Unterschied zwischen Installationskabel und Patchkabel: FAQs zu Twisted Pair / Netzwerkkabel

6. Kann man auf Verlegekabel RJ45 Stecker anbringen (crimpen)?
Nein, die starren Adern sind nicht zum crimpen geeignet, der RJ45 Stecker würde beim crimpen Schaden nehmen.


7. Kann man Patchkabel an Dosen und Patchfelder anschließen (auflegen)?
Nein, die einzelnen Litzen sind nicht für den LSA Anschluss o.ä. geeignet. Die Schneidklemmen würden das Litzenkabel beschädigen b.z.w. durchtrennen.



Fazit
Such Dir eine Firma oder einen Online-Shop, der Dir nach Deinen Wünschen (Farbe, Länge, Stecker) Deine Patchkabel maschinell konfektioniert und testet.


Gruß.
Patrick-TTx
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.05.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2012 10:56 am    Titel:

Danke für die Infos!
Der Unterschied der Kabelart (Verleg- oder Patchkabel) und die damit verschiedene Anschlussart ist mir jetzt bewusst. Also es gibt keine sinnvollen Möglichkeiten auf ein Cat.7 Verlegkabel direkt einen Stecker aufzucrimpen?

RJ45 an Cat.7 ist nach deiner Meinung definitiv nicht möglich?
Der Nexans GG45 scheint doch kompatibel mit den üblichen RJ45 Buchsen und somit jedem üblichen Switch zu sein. Dafür brauch ich aber eine entsprechende Crimpzange/-einsatz, richtig?


Dein Vorschlag den Auftrag an eine externe Firma abzugeben ist natürlich berechtigt. Wenn sich die Möglichkeit aber irgendwie ergibt möchte ich es gerne selbst machen, zum einen finanziell und zum anderen da ich das Grundmaterial (Zange, Stecker..) schon vor mir liegen hab. Problem ist jetzt das bereits verbaute Cat.7 Kabel :p Ob Verleg- oder Patchkabel muss ich noch abklärn.

Freundliche Grüße
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2012 12:44 pm    Titel: Re: Cat-7 Kabel konfektionieren: was brauch ich?

Hallo,

nochmal: Was ist denn Dein eigentliches Ziel? Was hast Du denn vor?


Patrick-TTx hat folgendes geschrieben::
Also es gibt keine sinnvollen Möglichkeiten auf ein Cat.7 Verlegkabel direkt einen Stecker aufzucrimpen?

Nein. - Cat.7 wird nur deshalb "in die Wand gelegt", um für zukünftige Technologien gerüstet zu sein, und um "mehr Luft" bei der Signalqualität auf dem Kabel zu haben (das Cat.7-Kabel liefert also auch dann noch eine Gigabit-Verbindung, auch wenn es nicht sauber verlegt wurde). Alle anderen Komponenten werden derzeit in Cat.6a, Cat.6 und Cat.5e ausgeführt. - Vergiss also jetzt mal die ganze Sache mit Cat.7-Steckern etc.

- Sind Dir denn die Kategorie-Unterschiede und aktuellen Standards hierzu überhaupt klar?
- Hast Du Dir den verlinkten Wikipedia-Artikel schon komplett durchgelesen?
- Hast Du zu diesem Thema in diesem Forum schon mal quer gelesen ...
--> Deine Basisfragen und Dein damit verbundenes Vorhaben werden hier im Forum seit Jahren fast täglich behandelt!
--> Ein Beispiel (von vielen) von vor wenigen Tagen hier aus diesem Unterforum: Wohnungsverkabelung


Patrick-TTx hat folgendes geschrieben::
Problem ist jetzt das bereits verbaute Cat.7 Kabel :p Ob Verleg- oder Patchkabel muss ich noch abklärn.

Das ist kein Problem, sondern es ist seit Jahren standard ein Cat.7-Verlegekabel in Leerrohren und Wänden zu verbauen. An die Enden eines Cat.7-Verlegekabel gehören immer Netzwerk-Anschlussdosen und/oder Patchpanels dran, und nichts anderes! Von diesen Anschlussdosen geht es dann mit einem fertig konfektionierten Standard-Patchkabel zum Endgerät.


Beispiel für sehr gute Cat6-Netzwerkdosen
- BTR RJ45 Datendose C6 Cat6 2fach Aufputz (LSA-Anlegetechnik)
oder
- BTR RJ45 Anschlussdose Cat6a 2fach Aufputz (IDC-Klemme)

Sonstiges
- LSA Anlegewerkzeug, Standard (nur für LSA-Anlegetechnik)
- Drahtschneidezange (nur für IDC-Klemme)
- Twisted Pair Abisoliergerät
- Hobbes Netzwerkkabeltester LANtest


Tipps, Infos und auch eine Auflistung des Materials bzw. der benötigten Werkzeuge zur Realisierung einer solchen Verkabelung findest Du hier in den Artikeln von Glasfaserinfo.de:
- Heimnetzwerk - Planung und Aufbau
- Netzwerkverkabelung - Auswahl der Materialien
- Die Installation - Netzwerkkabel vorbereiten
- Die Installation - Netzwerkkabel auflegen (mit dem LSA-Anlegewerkzeug)

IP-Phone-Forum
- Technische Infrastruktur für ein eigenes Haus


Gruß.
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa Mai 19, 2012 12:33 am    Titel:

Zitat:
Also es gibt keine sinnvollen Möglichkeiten auf ein Cat.7 Verlegkabel direkt einen Stecker aufzucrimpen?


Eine Möglichkeit gibt es: feldkonfektionierbare Stecker. Ob das sinnvoll ist, mag jeder für sich selbst beurteilen. Kosten pro Stecker ca 15 € - und du mußt das unflexible Verlegekabel bis ans Endgerät bringen.
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mi Mai 30, 2012 2:16 am    Titel:

Halllo,


djobi hat folgendes geschrieben::
Eine Möglichkeit gibt es: feldkonfektionierbare Stecker. Ob das sinnvoll ist, mag jeder für sich selbst beurteilen.

Selbstverständlich gibt es sinnvolle Szenarien für feldkonfektionierbare Stecker. Ich bezweifel aber stark, dass dies das eigentliche Ziel des TE war.

Anhand der Formulierung der Fragestellung im Eingangsthread und seiner ersten Antwort dann ("Der Unterschied der Kabelart (Verleg- oder Patchkabel) und die damit verschiedene Anschlussart ist mir jetzt bewusst."), gehe ich eher davon aus, das der TE über die üblichen Vorgehensweisen und Standards gar nicht im Bilde ist, geschweige denn eine Übersicht über die unterschiedlichen Realisierunsgmöglichkeiten und deren jeweiligen Vor- und Nachteile hat.

Daher meine klare Verneinung zur Frage nach der "Möglichkeiten auf ein Cat.7 Verlegkabel direkt einen Stecker aufzucrimpen". - IMHO sollte man zuerst über die üblichen Standards aufklären, bevor man die machbaren Extreme zur Realisierung von Spezialzwecken darstellt.


Gruß.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Cat5e oder Cat7 - welche Kabel? Twisted Pair / Kupferkabel 4 Di Nov 28, 2017 7:10 pm
Cat-7 dünnere Kabel, Telefonkabel Twisted Pair / Kupferkabel 5 Do Nov 02, 2017 10:33 pm
Geschwindigkeitsverlust durch Verbindungsmodul im Kabel? Passive Komponenten 9 Di Sep 26, 2017 11:07 pm
Zwei CAT7-Kabel in eine RJ45-Doppel-Dose oder 2 RJ45-Dosen Passive Komponenten 1 Di Aug 29, 2017 11:54 am
Glasfaserkabel LWL Kabel durchgeschnitten was nun? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mo Mai 01, 2017 11:06 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum