Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

DC über VPN verbinden  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Ausbildungsforum zum Thema Netzwerk
Industrial Ethernet << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Probleme mit dem Netzwerk  
Autor Nachricht
xvzwx
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.11.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Nov 14, 2012 5:43 pm    Titel: DC über VPN verbinden

Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig.
Ich habe eine Aufgabe und zwar soll ich 2 Gebäude mit jeweils mehreren Räumen verbinden. In den Räumen sind mehrere PC's an diesen kann man sich mit seinem "Account" anmelden und kann dann auf seine Daten zugreifen. Meine Idee war, dass ich einen Server (RAID-5) mit z.B. Samba oder Windows Server 20.. nehme diesen als DomainController mit Active Directory. Jetzt ist die Frage ist es gut sich mit diesem mittels VPN zu verbinden oder gibt es für das komplette Szenario eine bessere Lösung. (Es geht nicht um die Praktische implementierung, nur um das theoretische vorgehen).
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Do Nov 15, 2012 11:29 am    Titel:

Bitte achte in Zukunft doch auf die richtige Kategorie - für solche Fragen haben wir ein besonderes Unterforum!
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Do Nov 15, 2012 10:35 pm    Titel:

Es kommt drauf an, ob über die Verbindung auch Dateidienste angeboten werden sollen oder obs nur um die reine Anmeldung geht. Bei einer reinen Anmeldung, würde ich keinen zweiten DC hinstellen, wenn die Verbindung so ab 2MBit symmetrisch liefern kann. Bei Dateidiensten sollten es mindestens 10MBit sein.

RAID5 pur ist immer eine doofe Idee, Basiswissen: OS immer auf RAID1, RAID5 nur für die Datenpartition.

Idealfall ist immer eine direkte Verbindung von Ort zu Ort, ohne dass ein Provider oder das Internet mit reinpfuscht. Das nächstbeste sind Punkt-zu-Punkt-Verbindungen, welche über Providernetze führen und VPNs sollten nur da eingesetzt werden, wo sich eine Direkt oder Punkt-zu-Punkt-Verbindung wirtschaftlich nicht lohnt oder technisch nicht möglich ist.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Ausbildungsforum zum Thema Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerkverbindung über LWL D-Link Gigabit Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Dez 04, 2017 9:47 am
TAE Signal + Audio-Türstation über ein gemeinsames Cat6a Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Sep 29, 2017 11:24 am
Signal über LWL kommt nicht an Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Jul 03, 2017 3:17 pm
Pioneer VSX-527 K über D-Link DIR-655 AirPlay Netzwerk - Hardware 0 Mi Jun 28, 2017 5:47 pm
Mehre VLANs über 4 Switche Netzwerk - Hardware 0 Do Mai 25, 2017 2:43 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum