Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Router und Notebook über switch an anderen Router  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Netzwerkaufbau & Routing-Tabellen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Internet an Rechner funktioniert, aber mit Laptop und Handy  
Autor Nachricht
joschi.h
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 18.12.2012
Beiträge: 3
Wohnort: Freital

BeitragVerfasst am: Di Dez 18, 2012 1:52 pm    Titel: Router und Notebook über switch an anderen Router

In unserem Büro besteht folgendes Netzwerk:

Router Lancom 1711 + VPN
Anschluß von 5 PC, einem Fax/Drucker (über 2 switches)
e
Da kein DSL verfügbar ist, besteht neuerdings eine versatel VT-internet 2MBit-Leitung, die mit einem Router Cisco 1841 als Endpunkt den Internetzugang realisiert.

Unser Lancom ist an diesen Cisco angeschlossen und so programmiert worden, dass alle PC sich nur auf den Firmenserver des Konzerns einwählen können. Somit ist jeglicher Internet- oder email-Verkehr überwacht.
Die IP-Adressen, Netzmaske, DNS-Server usw. sind vorhanden.
Schließt man z.B. einen Laptop direkt an den Cisco an, ist problemlos ein freier Internetzugang möglich.

Wir versuchten nun beides - unseren Router und den Laptop - per switch an den Cisco anzuschließen. Ab und zu funktionierte es, aber meist steigt unser Router aus, wenn der Laptop am Netz ist.
Was müssen wir beachten? Gibt es verschiedene switches? Zwei haben wir schon probiert.

p.s. Der Cisco hat zwei Ethernet-Ausgänge, aber einer scheint nicht programmiert zu sein. Da könnte man wahrscheinlich den switch einsparen. Doch haben wir weder Software noch Kenntnisse dafür.

alle PC Win XP
Laptop Win 7

Wir wären dankbar für einen guten Tipp...
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 12:14 am    Titel:

Ich habs mir jetzt mehrfach durchgelesen und leider sehe ich nicht, das Ziel, was du zu erreichen versuchst.
joschi.h
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 18.12.2012
Beiträge: 3
Wohnort: Freital

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 12:36 pm    Titel:

Also,
wenn ich über den vorgeschriebenen Weg - von einem beliebigen PC unseres Netzes aus - online gehe, liest der SysAdmin mit.
Wenn ich mit dem eigenen notebook am Cisco hänge, bin ich ungestört.
Ich möchte nun beides - unser Netz und mein notebook - mittels eines switch am Cisco betreiben.
Das funktioniert leider nicht immer richtig.
Liegt das am switch?

Danke schon mal für Eure Zeit für mein Problemchen.
sternenwanderer
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 01.04.2010
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 1:59 pm    Titel:

Frag doch einfach mal deinen Admin, wie du das am besten bewerkstelligst. Seine (wahrscheinliche) Antwort ist auch die meinige: "Lass es!".
Das ganze klingt sehr nach Umgehung von Sicherheitsmaßnahmen. Das kann ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen. icon_eek.gif
Falls das Ganze so von der IT-Abteilung und der Geschäftsleitung beabsichtigt ist, wendet euch an die Admins. Ansonsten lasst es!
tux486
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: RTK | Hessen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 2:39 pm    Titel:

Grüß Gott,

so sehe ich das auch.
Dennoch: Zwei Router hintereinander kann spannend werden, wenn man nicht weiß, was man da tut.
Des Weiteren sollte man sich Gedanken machen, ob es wirklich immer Router, WLAN-Accesspoints, Switche oder Hubs sind, mit denen man sich beschäftigt. icon_wink.gif
joschi.h hat folgendes geschrieben::
Unser Lancom ist an diesen Cisco angeschlossen und so programmiert worden, dass alle PC sich nur auf den Firmenserver des Konzerns einwählen können. Somit ist jeglicher Internet- oder email-Verkehr überwacht.

Hört sich nach einem virtuellen privaten Netzwerk an. Dort sind in der Regel aus gutem Grund Sicherheitsmaßnahmen eingerichtet worden, die nicht durch Dritte mit eigenmächtiger Bastelei ausgehebelt werden sollten. Dementsprechend möchte ich schon einen triftigen Grund genannt bekommen, weshalb an dieser Beitragsfolge nicht ein Schloß drangehängt werden sollte.

In diesem Sinne:
Gruß
Sven
_________________
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen.
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 4:05 pm    Titel:

Hallo zusammen,


joschi.h hat folgendes geschrieben::
wenn ich über den vorgeschriebenen Weg [...], liest der SysAdmin mit.
Wenn ich mit dem eigenen notebook am Cisco hänge, bin ich ungestört.

Also die ganze Art der Fragestellung (Formulierung, Wortwahl, IT-Know-how, kein Ziel im Erstposting genannt, etc.) und die spezifischen Eigenschaften der beschriebenen IT-Umgebung an sich, lassen für mich nur eine Schlussfolgerung zu:

tux486 hat folgendes geschrieben::
weshalb an dieser Beitragsfolge nicht ein Schloß drangehängt werden sollte.

Thread should be closed!


Gruß.
joschi.h
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 18.12.2012
Beiträge: 3
Wohnort: Freital

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 4:11 pm    Titel: Erledigt

Hallo miteinander,
danke, dass sich immerhin jemand mit dem Sachverhalt beschäftigt hat.
Allerdings war auch nicht der allerkleinste technische Hinweis enthalten.
Offenbar hat auch kein einziger den Sachverhalt richtig durchschaut, was natürlich an meiner Beschreibung liegen kann.
Vielen Dank noch einmal für die erhobenen Zeigefinger icon_rolleyes.gif aber diese Antworten hätte ich auch in der Kirche bekommen können.
Ich wünsche allen schöne Weihnachten!

p.s.
Ich hab den Fehler selbst gefunden.
icon_biggrin.gif
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mi Dez 19, 2012 5:39 pm    Titel:

Solche Systeme haben immer ihren Zweck und sicherheitsrelevante Systeme zu umgehen kann schädlich sein.
Hier ist nicht der Platz, solche Vorhaben unabgesprochen zu unterstützen.
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
tux486
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: RTK | Hessen

BeitragVerfasst am: Do Dez 20, 2012 9:05 am    Titel: Re: Erledigt

joschi.h hat folgendes geschrieben::
Offenbar hat auch kein einziger den Sachverhalt richtig durchschaut, was natürlich an meiner Beschreibung liegen kann.

Richtig.
joschi.h hat folgendes geschrieben::
Vielen Dank noch einmal für die erhobenen Zeigefinger icon_rolleyes.gif aber diese Antworten hätte ich auch in der Kirche bekommen können.

Amen.
_________________
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
Netzwerkverbindung über LWL D-Link Gigabit Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Dez 04, 2017 9:47 am
Heimnetzwerk mit Switch hinter Switch? Netzwerk - Hardware 2 So Nov 05, 2017 1:25 pm
TAE Signal + Audio-Türstation über ein gemeinsames Cat6a Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Sep 29, 2017 11:24 am
WLAN Switch oder Bridge Netzwerk - Hardware 0 Mo Sep 04, 2017 11:22 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum