Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Welcher Wlan-Router?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN
Accesspoint an WAN bei Router eingesteckt... Problem << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Wlan Acces Point und Fritzbox6360  
Autor Nachricht
DebianCore
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.12.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Dez 25, 2012 5:30 pm    Titel: Welcher Wlan-Router?

Hey @all,

ich hab von UnityMedia ein 100Mbit Anschluss und ein Notebook mit 2,4GhZ Technik, welcher den N-Standart unterstützt.

Meine Frage ist jetzt, welchen Wlan Router ihr empfiehlt um möglichst die 100Mbit zu erreichen...

Über Kabel bekomme ich die satten 100Mbit rein, was auch echt schön ist, da ich aber demnächst mein Büro umräume und ich dann etwas weiter von dem Modem weg sitze möchte ich ein Wlan aufbauen.

Das Signal muss nicht unbedingt durch Wände und ich sitze ~4 Meter von dem Router entfernt, sofern er angeschlossen ist.

Also was meint ihr?
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mi Dez 26, 2012 5:03 am    Titel: Re: Welcher Wlan-Router?

Hallo DebianCore,


DebianCore hat folgendes geschrieben::
und ein Notebook mit 2,4GhZ Technik, welcher den N-Standart unterstützt.

Meine Frage ist jetzt, welchen Wlan Router ihr empfiehlt um möglichst die 100Mbit zu erreichen...

100 MBit/s via 802.11n-WLAN dauerhaft stabil zu erreichen ist recht schwer, ganz unabhängig von den eingesetzten N-WLAN-Geräten. Hierbei ist die Distanz nur ein Faktor, der letztendlich den "ankommenden" Datendurchsatz bestimmt ...

Bei sämtlichen "Geschwindigkeits-Betrachtungen" im WLAN-Bereich ist der Unterschied zwischen der Netto-Übertragungsrate und der Brutto-Übertragungsrate zu beachten: 300 MBit/s (WLAN) und 100 MBit/s (LAN) sind Angaben zur Brutto-Übertragungsrate. Dein 100 MBit/s-Anschluss von UnityMedia wird hingegen die Netto-Durchsatzrate sein! - Sowohl beim LAN als auch beim WLAN gibt es einen (jeweils unterschiedlichen) Overhead, der für die Steuerung und Adressierung der Datenpakete benötigt wird (Verwaltungsdaten). Der Overhead beim WLAN-Medium ist zudem wesentlich größer als beim kabelgebundenen Medium. Je nachdem wie "busy" das Funkmedium mit anderen Netzen oder den assoziierten Clients ist (was beim 2,4 GHz-Band recht schnell passiert), sind es Netto gleich noch viel weniger!

Bei Fast Ethernet (Brutto-Datenübertragungsrate: 100 MBit/s) erreicht man meist ca. 94 MBit/s als Netto-Durchsatzrate. Bei Gigabit Ethernet (Brutto-Datenübertragungsrate: 1.000 MBit/s) erreicht man bei sauberer Verkabelung meist ca. 940 MBit/s als Netto-Durchsatzrate. - Im WLAN-Standard 802.11n (Brutto-Datenübertragungsrate: 300 MBit/s) erreicht man unter optimalen Bedingungen eine Netto-Durchsatzrate von ca. 100 MBit/s (= 12,5 MByte/s). Und in einem 802.11g-WLAN (Brutto-Datenübertragungsrate: 54 MBit/s) erreicht man unter optimalen Bedingungen eine Netto-Durchsatzrate von ca. 20 MBit/s (= 2,5 MByte/s).

Der Unterschied zwischen Brutto und Netto entsteht durch den sog. Overhead, aus dem dann die sog. Payload (Nutzdaten = Netto-Durchsatzrate) resultiert. Der Overhead entsteht durch unterschiedliche Faktoren, u. a. durch den Frameaufbau, die Steuerbits, die Checksummen, die Fehlerbehandlung, etc. [Ein Datenframe sieht beispielhaft in etwa so aus: || Frame-Anfang | Steuerbyte | Nutzdaten | Checksumme | Frame-Ende ||]. Die eigentlichen Nutzdaten nehmen also nur einen kleinen Bereich je verschicktem Paket ein. Und wenn dann auch noch ein Übertragungsfehler hinzukommt, wird der ganze Frame erneut übertragen. - Zwischen den einzelnen Frames gibt es dann auch noch Pausen, in denen geschaut wird, ob noch jemand anders etwas senden will etc. Und zusätzlich "rauscht" es ja auch noch (ungewollte, aber häufig eben nicht vermeidbare Störungen) auf dem WLAN-Medium, weil man natürlich keine Laborbedingungen zu Hause hat.

Weitere Infos dazu finden sich (wie immer!) auch bei Wikipedia: Wireless Local Area Network - Datenübertragungsraten


DebianCore hat folgendes geschrieben::
Das Signal muss nicht unbedingt durch Wände und ich sitze ~4 Meter von dem Router entfernt, sofern er angeschlossen ist.

Also was meint ihr?

Es gibt derzeit einige wenige aktuelle WLAN-Geräte, die aufgrund einer weiteren Ausbaustufe von IEEE 802.11n Brutto bis zu 600 MBit/s erreichen können (sollen). Das entspricht Netto dann in etwa einer Durchsatzrate von 200 MBit/s. Hierfür wird zwingend MIMO als (ergänzende) Antennentechnik notwendig, und zwar sowohl auf Seiten des WLAN-APs als auch auf Seiten des Notebook (bzw. der darin verbauten WLAN-Karte). Notebooks bzw. die darin verbauten WLAN-Karten und WLAN-Router, die diese hohen Geschwindigkeiten beherrschen, sind dann auch immer mit dieser Art von Geschwindigkeitsangaben ausgezeichnet (wie zum Beispiel der LANCOM L-451agn Wireless, der Brutto eben maximal 450 MBit/s kann).

Daher solltest Du in Erwägung ziehen, Dein Notebook via Patchkabel anzubinden, und eben nicht via WLAN, um dauerhaft in den vollen Genuss der ca. 100 MBit/s Deines WAN-Anschlusses zu kommen. Die Anbindung via LAN hat nämlich, neben einer dauerhaft stabilen Datendurchsatzrate von ca. 95 MBit/s, auch noch ein paar weitere Vorteile ...


Gruß.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Welcher Router für 200Mbit Glasfaseranschluss (DG) Netzwerk - Hardware 0 Do Jan 11, 2018 12:42 pm
Router verliert Verbindung bei PC Start Netzwerk - Hardware 3 Mi Jan 03, 2018 3:47 pm
(Achtung dumme Frage) Metall und Wlan Signal Wireless - LAN 2 Mo Jan 01, 2018 7:43 pm
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum