Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

WLAN Netzwerk aufbauen - Frage zu Access Point  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN
Audio-Dropouts durch WLAN << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Mit Netgear W2000RPT auf WEP verbinden geht nicht  
Autor Nachricht
MottiAKG
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 12.05.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2013 5:31 pm    Titel: WLAN Netzwerk aufbauen - Frage zu Access Point

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, deshalb erstmal ein fröhliches Hallo in die Runde! icon_smile.gif

Ich möchte mein Netzwerk gerne erneuern und mit WLAN ausstatten, weiß aber nicht ob das was ich vorhabe die optimale Lösung ist. Ich hoffe, Ihr könnt mir da weiterhelfen.

Ausgangslage: Internetzugang mit 16Mbit; Router (ohne WLAN) im 1. Stock. Daran ist per LAN-Kabel ein Rechner verbunden. Da der Router oft ausfällt soll er komplett ersetzt werden (soll auf alle Fälle die FritzBox 3370 sein!).
Auch kommen bald weitere PCs hinzu und sollen dann per WLAN verbunden werden.

Ich habe mir das so vorgestellt:

FritzBox 3370 (integriertes Modem, 450MBit/s und wahlweise 2,4 ODER 5 GHz) als Router und
Asus N66U (450Mbit/s und DualBand simultan) als Access Point der mit LAN-Kabel mit der FritzBox verbunden wird.



Der Telefonanschluss im ersten Stock soll auf alle Fälle dort bleiben. Und auch der (neue) Router soll dort wieder den Internetzugang via WLAN-n zur Verfügung stellen.

Wenn ich das Asus N66U im EG als Access Point nutze, wird damit dann das WLAN im 1. Stock erweitert, also kann ich im 1. Stock und EG dieselbe SSID verwenden? Oder ist eine andere Lösung besser,damit sich die beiden WLANs nicht "stören" (zweite SSID?)?

Spielt dabei auch eine Rolle, dass die FritzBox nur 2,4 ODER 5 GHz kann und das Asus beide simultan verwenden kann?
Und kann ich die Funktionalität des Asus noch ausschöpfen, wenn dieses "nur" als Access Point verwendet wird?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!
MottiAKG
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2013 12:42 am    Titel: Re: WLAN Netzwerk aufbauen - Frage zu Access Point

Hallo MottiAKG,


MottiAKG hat folgendes geschrieben::
Wenn ich das Asus N66U im EG als Access Point nutze

Weder das Modem noch der Router dieses Gerätes werden dann genutzt. Beides sollte deaktiviert werden (falls möglich), und zusätzlich müssen DHCP und die Firewall hier ausgeschaltet werden. Du nutzt dann lediglich den internen WLAN-AccessPoint und den integrierten Switch von diesem Gerät.

Zu dieser Thematik gib es hier im Forum aber auch etliche Beiträge, wie z. B.:
- Netzwerk mit 2 Routern betreiben
- WLAN Netzwerk mit W920V und W701V als Repeater oder AP?
- Speedport w701v als AP einrichten
- Router an Router

Weitere Infos zu diesem Themenkomplex gibt es hier in dieser Anleitung:
- Administrator.de: Kopplung von 2 Routern am DSL Port - Alternative 3: Ein Router aktiv und 2ter Router nur als WLAN-Accesspoint


MottiAKG hat folgendes geschrieben::
wird damit dann das WLAN im 1. Stock erweitert, also kann ich im 1. Stock und EG dieselbe SSID verwenden?

Üblicherweise konfiguriert man die selbe SSID auf allen APs mit jeweils der gleiche Passphrase, und unterschiedlichen überlappungsfreien Kanälen im 2,4 GHz-Band auf jedem AP. Hierdurch wird dann "eine Art" Roaming möglich, also das automatische (bequeme) Umbuchen des WLAN-Client auf den jeweils besten AP (je nach Standort).

Bitte lies doch hierzu auch mal diese Threads, in denen u. a. ich ausführlicher hierzu etwas geschrieben hatte:
- 2 WLAN Router g UND n
- WLAN Router fürs Büro (ca. 15 Mitarbeiter)


MottiAKG hat folgendes geschrieben::
Spielt dabei auch eine Rolle, dass die FritzBox nur 2,4 ODER 5 GHz kann und das Asus beide simultan verwenden kann?

Worauf zielt diese Frage ab? - Ein WLAN-Client kann an einem Dualband-AP dann entweder im 2,4 GHz- oder im 5 GHz-Band (2,4 GHz- und 5 GHz-Band) eingebucht sein. Die "normalen" APs (wie Dein gewähltes FRITZ!Box-Modell) bieten eben nur das 2,4 GHz-Band (IEEE 802.11b/g/n) an.


MottiAKG hat folgendes geschrieben::
Und kann ich die Funktionalität des Asus noch ausschöpfen, wenn dieses "nur" als Access Point verwendet wird?

Welche Funktionalität benötigst Du denn jetzt genau?


Gruß.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Frage zur Geschwindigkeit bei Kabellänge OM2 Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mi Jul 18, 2018 8:16 am
Frage zu Kabeltyp für Telekom FTTB Anschluß (MBfm) Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 8 So Jul 01, 2018 11:11 am
Netzwerk shared Betriebssysteme 0 Mi Jun 20, 2018 9:00 pm
IP Kamera für Hallenkran inkl. WLAN Router/AP (Kaufberatung) Sonstige Hardware 0 Mo Jun 11, 2018 7:25 pm
2x ZyXEL NWA3550n Business Access-Point Off Topic 0 Di Mai 29, 2018 7:07 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum