Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Türsprechanlage über VoIP bzw. Ethernet  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> VoIP - Hardware
Gigaset SL910 << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> welches Telefon Verlegekabel kaufen?  
Autor Nachricht
Prophecy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.04.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Apr 03, 2013 1:43 pm    Titel: Türsprechanlage über VoIP bzw. Ethernet

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum, habe aber schon ein paar Sachen hier gelesen, wenn auch bestimmt nicht alles.

Wir sind gerade dabei unser EFH fertig zu stellen. Alle Räume sind mit Kat 7 Kabel ausgestattet, ebenso hab ich eins dahin verlegen lassen, wo die Türsprechanlage hinkommen soll (das ist das einzige Kabel welches dahin gelegt wurde). Die Ethernet-Kabel sollen im Keller an einer Stelle in einem Schrank zusammengeführt werden.

Ich hoffe, dass ich hier im richtigen Forum bin, also hier meine Frage:
Gibt es eine gute Türsprechanlage, die die normalen Funktionen eine Türsprechanlage besitzt plus Videotelefonie etc.
Ich habe sowas in der Art bei http://www.mobotix.com/ger_DE/ gefunden.
Die Frage ist, wie kann ich das in mein Netzwerk integrieren?
Die Stellen wo die Gegensprechanlagen hinkommen sollen sind ebenfalls mit Kat 7 Kabel versorgt.
Die Türsprechanlage soll auch alternative Türöffnungsmöglichkeiten bieten (z.B. per Transponder) und Steuerung über WebInterface .

Für weitere Tipps etc wäre ich dankbar.

Viele Grüße,
Prophecy2k
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Sa Apr 06, 2013 12:45 am    Titel: Re: Türsprechanlage über VoIP bzw. Ethernet

Hallo Prophecy2k,


Prophecy hat folgendes geschrieben::
Die Frage ist, wie kann ich das in mein Netzwerk integrieren?

Ja, das ganze System müsste dann eben IP-basiert sein, und läuft unter den Begriffen "IP-basierte Türkommunikation (A/V)", "IP-Klingelanlage", "Türkommunikation IP", etc. - Beachte bitte hierbei, dass für solche Systeme in der Regel immer ein leistungsfähiger PoE-Switch zwingend notwendig sein wird.


Prophecy hat folgendes geschrieben::
Gibt es eine gute Türsprechanlage, die die normalen Funktionen eine Türsprechanlage besitzt plus Videotelefonie etc.

Hierfür gibt es auch verschiedene Ansätze und Möglichkeiten, angefangen von in TK-Anlagen durch Module erweiterbare Systeme bis hin zu Hersteller-spezifischen Gesamtsystemen (optimales Zusammenspiel der Komponenten!) ... hier einige Beispiele:
- Gira TKS-IP-Gateway
- Gira HomeServer
- Siedle Access
- Mobotix MX-T24M-Sec-D11
- TCS Video-Türsprechanlagen
- Ritto IP Türsprechanlagen


Gruß.
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Mo Apr 08, 2013 10:30 am    Titel:

Als Ergänzung: Zwar mehr aus dem Industrieumfeld, gibt es noch den Hersteller Telecom Behnke, der auch eine IP-basierende Lösung für das Eigenheim anbietet


jela
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mo Apr 08, 2013 11:23 am    Titel: Re: Türsprechanlage über VoIP bzw. Ethernet

Hallo,

ich habe ebenfalls noch eine Ergänzung zu dieser Thematik ...

In diesem (ganz lustig gemachten) Video geht es um die Videoüberwachung mit AXIS IP-Cams im Zusammenspiel mit dem neusten App-fähigen IP-Tischtelefon von Auerswald (COMfortel 3500):
Kameraüberwachung auch für Haustüren


Gruß.
Prophecy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.04.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Apr 10, 2013 1:49 pm    Titel:

Hi,

danke schonmal für die vielen Rückmeldungen. Trotz Recherche von mir, hab ich bei manchem Hersteller nichts in die Richtung gefunden, aber sie scheinen es ja doch zu haben icon_smile.gif

LG
Pro
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Do Apr 11, 2013 12:06 am    Titel: Re: Türsprechanlage über VoIP bzw. Ethernet

Hi Pro,

gern geschehen.

Es wäre schön, wenn Du uns bezüglich Deines Projektes und der jeweiligen Fortschritte auf dem Laufenden halten könntest, ggfs. in Form von kurzen Updates ergänzt mit ein paar Fotos. icon_biggrin.gif


Danke und
Gruß.
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Fr Mai 17, 2013 1:04 pm    Titel: Re: Türsprechanlage über VoIP bzw. Ethernet

Hallo zusammen,

gerade lese ich diesen interessanten Blog-Beitrag (inkl. Demo-Video) zu dieser Thematik:
IP-Telefon, IP-Cam App und SIP-Türsprechstelle von StentofonBaudisch

Die Möglichkeiten hierzu werden aktuell wirklich immer vielfältiger und flexibler ...


Gruß.
InspektorGadget
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Aug 07, 2013 3:44 pm    Titel:

Hi zusammen,

habe eine ähnliche Situation und wollte mal anfragen für welche Türsprechanlage du dich nun entschieden hast?
Vom Design her finde ich die Mobotix Anlage ja nicht so hübsch und auch echt teuer. Funktionen sind schon topp.

Würde mich eher für eine Video Türsprechanlage von Abus interessieren.
Diese schaut guat aus und liegt auch im Budget.

Vielen Dank für Euer Feedbak.

@CT2: Witziges Video!
Dan77
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.02.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Schwarzwald

BeitragVerfasst am: Do März 09, 2017 8:45 pm    Titel:

Da ich zu faul bin einen neuen Fred zu eröffnen, belebe ich die Leiche nochmals wieder.
Wie meine Vorredner aus vergangenen Tagen bin ich gerade dabei mein Altbau mit eine Video Gegensprechanlage auszustatten. Hat jemand Erfahrungen wie gut die Dinger mit Funk funktionieren. Ich habe ehrlich gesagt keine große Lust neue Kabel zu verlegen. Vor allem nicht an der Haustüre. Glücklicherweise gibt es heute viele Lösungen die mit Funk arbeiten (siehe hier). Die Frage wäre jetzt eigentlich, wie gut die Verbindung ist. Klar, es stehen auf den Geräten immer irgendwelche meter Angaben usw. drauf. Aber stimmt das auch? Unser Haus ist recht massiv gebaut, und ich habe keine Lust auf eine Verzögerung, nur weil die Verbindung zu schlecht ist.
Also einfache Frage: Kann mir jemand bestätigen, dass die Funk Gegensprechanlagen funktionieren? Am besten mit Name vom verbauten Gerät.

Vielen Dank und Grüßle
_________________
Verschwende die Zeit nicht mit warten, fange an!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> VoIP - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerkverbindung über LWL D-Link Gigabit Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Dez 04, 2017 9:47 am
TAE Signal + Audio-Türstation über ein gemeinsames Cat6a Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Sep 29, 2017 11:24 am
Signal über LWL kommt nicht an Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Jul 03, 2017 3:17 pm
Pioneer VSX-527 K über D-Link DIR-655 AirPlay Netzwerk - Hardware 0 Mi Jun 28, 2017 5:47 pm
Mehre VLANs über 4 Switche Netzwerk - Hardware 0 Do Mai 25, 2017 2:43 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum