Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Heimnetzwerk mit Switch hinter Switch? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  
Autor Nachricht
Knorpi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Do Nov 30, 2017 9:18 am    Titel: Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht

Hallo,

bei mir steht demnächst die Hausverkabelung an und ich muss mich entscheiden für Verlegekabel, Dosen und Patchfeld. Die Kabel sollten Cat7 sein; Dose und Panel Cat6a. Alles sollte zueinander passen (z. B. AWG-Werte). Es ist LSA erwünscht, keine Module.

Prinzipiell könnte ich mir irgendwas online bestellen. Mit Telegärtner habe ich z. B. schon gute Erfahrungen gemacht, aber es gibt ja auch zig andere Hersteller.

Ich könnte da etwas Beratung gebrauchen. Schön wäre ein Laden (Raum München), wo man auch mal eher banale Fragen klären kann, wie z. B.

- wenig Platz in den Dosen und die Leerrohre kommen aus verschiedenen Richtungen
Welche Dosen sind da gut geeignet?
(von Rutenbeck habe ich mal was von einem drehbaren Anschluss gesehen)

- Schaltersystem ist Busch & Jäger Reflex SI
Ist das wichtig? Wie integriert man die Dosen seiner Wahl "schön" in die Schalterrahmen?

- Das Panel wird nicht auf einmal bestückt, sondern die Kabel werden nach und nach verlegt.
Das Anlegen neuer Kabel sollte "einfach" sein. Da habe ich mal ein ausziehbares Panel gesehen.
Macht das Sinn?

Kennt jemand so einen Laden oder lässt sich dies alles im Forum klären? #-)

Danke
Magnus
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 3:01 pm    Titel: Re: Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht

Knorpi hat folgendes geschrieben::
- Das Panel wird nicht auf einmal bestückt, sondern die Kabel werden nach und nach verlegt.
Das Anlegen neuer Kabel sollte "einfach" sein. Da habe ich mal ein ausziehbares Panel gesehen.
Macht das Sinn?

Lass eine entsprechende Überlänge der Kabel im Schrank, die du bei der Montage rausziehen kannst und nach der Montage wieder im Schrank versenken/verstecken kannst.

Prinzipiell können deine Fragen im Forum gelöst werden, alternativ sollte das auch ein Elektriker bzw. Fachfirma aus dem Bereich können.
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 10:22 am    Titel: Re: Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht

Knorpi hat folgendes geschrieben::
Es ist LSA erwünscht, keine Module.


Wieso ist LSA erwünscht? Mit Modulen tut man sich doch viel leichter.
Knorpi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 4:57 pm    Titel: Re: Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht

[quote="rezzla"]
Knorpi hat folgendes geschrieben::
Prinzipiell können deine Fragen im Forum gelöst werden, alternativ sollte das auch ein Elektriker bzw. Fachfirma aus dem Bereich können.


Gerne! Welche Kombination aus Kabel, Panel und Dosen wären denn zu empfehlen? Und wie integriert man die Dosen am besten mit dem o. g. Schaltersystem? Oder sollte ich die Frage in einem anderen Unterforum stellen?

Magnus
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 5:22 pm    Titel: Re: Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht

Knorpi hat folgendes geschrieben::
Und wie integriert man die Dosen am besten mit dem o. g. Schaltersystem?


Guggst du hier -> http://www.glasfaserinfo.de/board/topic,10032.html icon_smile.gif

Ansonsten...

Jacks -> http://www.metz-connect.com/de/rj45/jacks
Panel -> http://www.metz-connect.com/de/unequipped-housings-empty-housings/module-frame
Dose -> https://www.busch-jaeger.de/produkte/produktloesungen/datenkommunikation/daten-kommunikations-system-dks/#reflex_si/si_linear
Knorpi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Sa Dez 09, 2017 4:16 am    Titel:

Moing,

ich habe mir jetzt folgende Komponenten ausgesucht:

Panel
----------
Telegärtner, J02023S0050
24 Port, Cat 6a, AWG 26-22

Dose
----------
Telegärtner, J00020A0505
Simplex, Cat 6a, LSA

Kabel
----------

- Draka, UC900 oder UC 1500
oder:
- Draka, UC Home, AWG 26, sehr dünn

Ich würde die Sachen ganz gerne mal bestellen, aber ich fand beim ersten Anlauf keinen Shop, der alles hat. Noch nicht mal die beiden Telegärtner-Teile konnte ich irgendwo zusammen bestellen.

Bei den Draka-Kabeln bin ich mir nicht sicher, ob UC900 oder UC1500. Ich möchte einfach nur Cat7. Wie kann man sich da entscheiden?

UC Home:
Außerdem wollte ich mir noch eine möglchst kleine Packung von dem UC Home bestellen, um mal zu testen, ob ich das durch meine Leerrohre in Duplex bekomme. (Mit "normalen" Cat7-Duplex bin ich beim Innendurchmesser der Rohre von 1.5 cm schon gescheitert.) Das sollte natürlich nur ein kurzes Stück zum Testen sein. Eine "Probe" gibt es da wohl nicht. Hier im Shop gibt es aber als kleinste Länge 350 m, aber 257 EUR zum Testen muss nicht sein. Ich weiß, dass es die auch kürzer gibt. Kann man die hier bestellen? Oder hat vielleicht jemand noch einen Rest?

Ich denke aber, dass ich lieber zu "normalem" Cat7-Kabel mit kleineren AWG-Werten greife. Die Adern beim UC Home sind schon sehr dünn und wer weiß, ob man die dann mit normalem LSA-Werkzeug vernünftig auflegen kann. Hat da mal jemand Erfahrung?
Gibt es das überhaupt in Duplex?

Danke
Knorpi
Knorpi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Di Dez 12, 2017 5:45 am    Titel:

Kann das sein, dass dieses Forum tot ist?
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Di Dez 12, 2017 10:57 am    Titel:

Knorpi hat folgendes geschrieben::
Moing,

ich habe mir jetzt folgende Komponenten ausgesucht:

Panel
----------
Telegärtner, J02023S0050
24 Port, Cat 6a, AWG 26-22

Dose
----------
Telegärtner, J00020A0505
Simplex, Cat 6a, LSA

Nochmal die Frage...wieso LSA und keine Module?
Knorpi hat folgendes geschrieben::
Kabel
----------

- Draka, UC900 oder UC 1500
oder:
- Draka, UC Home, AWG 26, sehr dünn


Draka UC900. Das UC1500 brauchst du nicht. Selbst in Rechenzentren findet man den Tera-Stecker(an der Hardware) nicht vor...alles basiert auf RJ45 -> sprich maximal Cat6A.

Knorpi hat folgendes geschrieben::
Ich würde die Sachen ganz gerne mal bestellen, aber ich fand beim ersten Anlauf keinen Shop, der alles hat. Noch nicht mal die beiden Telegärtner-Teile konnte ich irgendwo zusammen bestellen.

Bei den Kabeln würde ich mich auch nicht auf Draka versteifen. Du kannst auch Leoni Kerpen oder Dätwyler nehmen. Ansonsten bestell einfach in verschiedenen Shops, wo ist das Problem?
Knorpi hat folgendes geschrieben::
Bei den Draka-Kabeln bin ich mir nicht sicher, ob UC900 oder UC1500. Ich möchte einfach nur Cat7. Wie kann man sich da entscheiden?

Wie oben schon erwähnt...UC900
Knorpi hat folgendes geschrieben::
UC Home:
Außerdem wollte ich mir noch eine möglchst kleine Packung von dem UC Home bestellen, um mal zu testen, ob ich das durch meine Leerrohre in Duplex bekomme. (Mit "normalen" Cat7-Duplex bin ich beim Innendurchmesser der Rohre von 1.5 cm schon gescheitert.) Das sollte natürlich nur ein kurzes Stück zum Testen sein. Eine "Probe" gibt es da wohl nicht. Hier im Shop gibt es aber als kleinste Länge 350 m, aber 257 EUR zum Testen muss nicht sein. Ich weiß, dass es die auch kürzer gibt. Kann man die hier bestellen? Oder hat vielleicht jemand noch einen Rest?

Ich denke aber, dass ich lieber zu "normalem" Cat7-Kabel mit kleineren AWG-Werten greife. Die Adern beim UC Home sind schon sehr dünn und wer weiß, ob man die dann mit normalem LSA-Werkzeug vernünftig auflegen kann. Hat da mal jemand Erfahrung?
Gibt es das überhaupt in Duplex?

Danke
Knorpi


Proben wirst du im Internet denke ich nicht finden. Höchstens auf gewissen Portalen wo man Sachen ersteigern kann. Alternativ bei irgend einem Elektriker in deiner Gegend nachfragen.
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Di Dez 12, 2017 4:05 pm    Titel:

Knorpi hat folgendes geschrieben::
UC Home:
Außerdem wollte ich mir noch eine möglchst kleine Packung von dem UC Home bestellen, um mal zu testen, ob ich das durch meine Leerrohre in Duplex bekomme. (Mit "normalen" Cat7-Duplex bin ich beim Innendurchmesser der Rohre von 1.5 cm schon gescheitert.) Das sollte natürlich nur ein kurzes Stück zum Testen sein. Eine "Probe" gibt es da wohl nicht. Hier im Shop gibt es aber als kleinste Länge 350 m, aber 257 EUR zum Testen muss nicht sein. Ich weiß, dass es die auch kürzer gibt. Kann man die hier bestellen? Oder hat vielleicht jemand noch einen Rest?

Ich denke aber, dass ich lieber zu "normalem" Cat7-Kabel mit kleineren AWG-Werten greife. Die Adern beim UC Home sind schon sehr dünn und wer weiß, ob man die dann mit normalem LSA-Werkzeug vernünftig auflegen kann. Hat da mal jemand Erfahrung?
Gibt es das überhaupt in Duplex?

Zur Zeit erhalten wir wegen der Bauproduktenverordnung (BauPVO) keine Trommelware von Draka. Konnten vorher 50m und 100m ablängen, mit der Box leider nicht möglich. UCHome wird nicht als Duplex hergestellt.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Hardware für LWL Gebäudeverbindung Netzwerk - Hardware 1 Do Nov 16, 2017 11:57 am
Funküberwachungssystem gesucht Off Topic 2 Di Jul 04, 2017 9:17 am
Anschluss von CAT.7-Verlegekabeln an Hardware... Passive Komponenten 7 So Dez 25, 2016 9:12 am
LWL Spleisser gesucht Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Do Aug 25, 2016 9:22 am
VDSL benötigt neue Hardware, aber welche? Netzwerk - Hardware 5 Sa März 19, 2016 4:25 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum