Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

LWL Anschluss von EWE  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Netzwerkverbindung über LWL D-Link Gigabit Switch << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Telekom-MaterialNr von Einzel-KTUs für Tyco GSS2?  
Autor Nachricht
Falk1981
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 8:43 am    Titel: LWL Anschluss von EWE

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem zu Hause.

Ich habe ein LWL-Anschluss von der EWE. Der läuft auch soweit ganz gut. Jetzt möchte ich gerne mein Heimnetzwerk aufbauen und habe da so meine Probleme.

Das Glasfaserkabel kommt in meinem Hauswirtschaftsraum an und geht in XON1200 von BKtel. Von da aus geht ein LAN-Kabel weg, welches ich in meine FirtzBox 7490 in LAN1 gesteckt habe. Soweit alles gut und funktioniert auch. Jetzt habe ich in meinem Neubau fast in jedem Raum 1-2 LAN Dosen legen lassen. Geplant ist es eine Leitung vom Hauswirtschaftraum nach oben auf den Dachboden laufen zu lassen, und von da aus in die Räume über eine Switch/Hub verteilen. Die FitzBox dient ja lediglich als WLAN Erzeuger und für mein Telefon.

Jetzt war mein Gedanke ich gehe von der XON1200 mit LAN nach direkt nach oben zum Switch/Hub (FSW-0808TX) und stecke meine FritzBox an eine beliebige Dose an.
Das funktioniert mit der FritzBox auch, jedoch mit meinem PC bzw. Laptop nicht. Hier wird mir angezeigt dass ein „nicht identifiziertes Netzwerk“ vorhanden ist. Somit bekomme ich, bis auf die FritzBox, kein Gerät Online…

Habe ich hier ein Denkfehler drin? Oder ist das eine Einstellungssache?

Viele Grüße
Falk
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 10:20 am    Titel:

Hallo,

laufen deine ganzen LAN-Kabel im Dachboden oder im HWR zusammen?
Falk1981
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 10:47 am    Titel:

Hallo,

die laufen alle auf dem Dachboden zusammen.
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 12:09 pm    Titel:

Dann würde ich wie folgt verkabeln...

Hausanschlusskasten -> XON1200 (HWR) -> FritzBox (Dachboden) -> Switch (Dachboden) -> LAN-Dosen im Haus

Laut dieser Anleitung hast du deine Fritzbox eingerichtet? https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wissensdatenbank/publication/show/265_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-mit-anderem-DSL-Modem-einrichten/
Falk1981
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 12:56 pm    Titel:

Ja genau so ist das mit der FritzBox verbunden...

OK dann werde ich das mal so ausführen...

Vielen Dank
Falk1981
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Dez 05, 2017 8:15 am    Titel:

Vielen Dank nochmal...

Das war die Lösung icon_biggrin.gif
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Di Dez 05, 2017 1:31 pm    Titel:

Die Reihenfolge wie die Geräte angeschlossen sind, die FritzBox Config oder beides? icon_smile.gif
Falk1981
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 04.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Dez 05, 2017 4:15 pm    Titel:

Die Reihenfolge...

Ohne FritzBox hast Du kein DHCP-Server...

Jetzt quetsche ich zwar den Datenstrom vom gesamten Haushalt durch ein LAN-Port an der FritzBox, aber das sollte "noch" keine Probleme machen icon_smile.gif
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: Di Dez 05, 2017 10:42 pm    Titel:

Falk1981 hat folgendes geschrieben::
Jetzt quetsche ich zwar den Datenstrom vom gesamten Haushalt durch ein LAN-Port an der FritzBox, aber das sollte "noch" keine Probleme machen icon_smile.gif

Eigentlich nur den Internetverkehr, den "internen" Datenstrom sollte der Switch schon abfangen und verteilen.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
1und1 Glasfaser Anschluss Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 17 Do Feb 16, 2017 12:46 pm
Anschluss von CAT.7-Verlegekabeln an Hardware... Passive Komponenten 7 So Dez 25, 2016 9:12 am
Netzwerkaufbau: Router/Modem bei IP-Anschluss Netzwerk - Hardware 1 Do Sep 15, 2016 7:12 pm
Neuer IP Anschluss /Router- bzw. Telefonstandort VoIP - Hardware 3 Sa Mai 28, 2016 10:23 pm
DSL Anschluss in anderen Raum verlegen Twisted Pair / Kupferkabel 0 Sa März 05, 2016 3:00 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum