Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Welcher Dual WAN Router - Load Balancing bei 2x gleichen ISP  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Swich für LAN Party geeigent << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> 16 Port Gigabit Switch (Leise, Günstig, Stromsparend)  
Autor Nachricht
sammawatt
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.01.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Di März 24, 2009 2:36 pm    Titel: Welcher Dual WAN Router - Load Balancing bei 2x gleichen ISP

Hallo!

Ich plane die DSL-Anschlüsse von 2 Gebäuden zu verbinden, um die am Standort vorhandene geringe DSL-Geschwindigkeit zu erhöhen.
Dazu soll ein Dual-WAN Router mit Load Balancing eingesetzt werden, vorzugsweise Gigabit.

Eigentlich wollte ich mir dieses Modell zulegen:

Linksys RV042 (oder RV 082).

In einem englischen Forum habe ich aber gelesen, dass Load Balancing nicht funktioniert, wenn auf beiden WAN Ports Domain, Gateway und DNS Server die selben sind.
Aber gerade das ist bei mir der Fall (2 T-Online Anschlüsse).

Kann das jemand bestätigen? Evtl. ist das mittlerweile ja nicht mehr dar Fall (Firmware-Update etc.), der Eintrag in diesem Forum war von 07/2004, der Thread ist zu und der Beitragsersteller war seit 2006 nicht mehr in diesem Forum. Ich habe dort aber trozdem mal gepostet und werde hier berichten.

Alternativ ziehe ich noch diesen Router in Betracht:

Netgear FVS124G

Es soll auch eine Cisco Pix Firewall mit Dual WAN geben...

Kann mir jemand sagen, mit welchen Routern mein Vorhaben funktioniert? Evtl. gibt es ja auch andere (Preislimit 400 Euro).

Wäre es alternativ möglich, auf WAN2 einen weiteren Router zu hängen, der die DSL-Verbindung herstellt, oder hätte das keine Auswirkung auf das Load Balancing?

Gruß,
Alex

EDIT:
Ich lese immer mehr von Probemen beim Load Balancing mit dem Linksys Router.
Wäre ein Draytek-Gerät eine Alternative?
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Di März 24, 2009 5:56 pm    Titel:

Warum immer fertige Geräte kaufen?

Schau dir mal PfSense an. Vorteil: Du kannst dir die Hardwarekonfiguration selber zusammenstellen und vor allem funktioniert das LB tadellos...
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Welcher Router für 200Mbit Glasfaseranschluss (DG) Netzwerk - Hardware 0 Do Jan 11, 2018 12:42 pm
Router verliert Verbindung bei PC Start Netzwerk - Hardware 3 Mi Jan 03, 2018 3:47 pm
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
IP-Adressen Forwarding für einen SIP-Trunk an Hitron Router Netzwerk - Hardware 5 Do Aug 31, 2017 10:37 am
ERLEDIGT!Wo befindet sich am BorNet Router das WLAN Passwort Netzwerk - Hardware 1 Di Jul 18, 2017 6:22 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum