Glasfaserinfo.de

Home | Lichtwellenleiter | Twisted Pair | Hardware | Netzwerk | Belegung | Heimnetzwerk | Shop | Forum

Planung und Aufbau | Material | Netzwerkkabel vorbereiten | Netzwerkkabel auflegen

Die Installation - Netzwerkkabel auflegen

Online Shop Patchfeld

Das Kabel wird mit dem Außenmantel an der Zugentlastung befestigt. Die zweite Klemme sorgt für die Verbindung mit dem Geflechtschirm. Oftmals ist nur eine Kabelschelle vorzufinden, aber auch hier darauf achten, daß der Geflechtschirm mit der Kabelschelle kontaktiert.

Zugentlastung befestigen

Die Adern werden nach Farbcodierung lose auf die Klemmleisten aufgelegt. Die Paarverdrillung muss bis zur Klemme geführt werden.

Adern auflegen

Mit dem LSA Anlegewerkzeug werden die einzelnen Adern in die Schneidklemmen gedrückt, und gleichzeitig das überstehende Kabel abgeschnitten.

Adern eindrücken

Meist befindet sich an Patchfeldern noch eine zusätzliche Vorrichtung für eine Zug- und Biegeentlastung. Mit einem Kabelbinder kann hier das Kabel fixiert werden. Das Kabel hierbei nicht quetschen.

Mit Kabelbinder fixiert

Die fertig aufgelegte LSA Leiste.

Fertige LSA+ Leiste

Patchfelder und Dosen können in Ihrer Bauform stark variieren, hierzu zählt z.B. die Reihenfolge der Farbcodierung, oder das Anbringen der Zugentlastung. Die hier gezeigten Arbeitsschritte dienen nur als Beispiel. Bitte die Montageanleitungen der jeweiligen Hersteller beachten.

Grundsätzlich ist zu beachten:

  • Den Schirm auflegen
  • Farbcodierung einhalten
  • Keinen Schraubendreher oder sonstige Hilfsmittel zum eindrücken der Adern verwenden, nur mit einem Anlegewerkzeug arbeiten
  • Paarverdrillung und Folienschirm bis zur Klemme führen
  • Strecken nicht länger als 100m

 
Suchen | Impressum + Datenschutzerklärung | Sitemap
© Glasfaserinfo