Glasfaserinfo.de

Home | Lichtwellenleiter | Twisted Pair | Hardware | Netzwerk | Belegung | Heimnetzwerk | Shop | Forum

Topologie | Farbkodierung | Crimpen | Spezifikation | Normen | Prüfen | Grenzwerte | Messergebnisse | Kabellängen | 10 Gigabit

Netzwerkkabel - Belegung und Farbkodierung

Patchkabel im Shop


Der Standard DIN EN 50173 regelt die Kabelbelegung bei Kupferkabeln in Netzen. Es gibt vier Kabelpaare die 1 zu 1 an beiden RJ45-Stecker belegt sind.

RJ45-Stecker1. Paar= Pin 4+5

2. Paar= Pin 1+2

3. Paar= Pin 3+6

4. Paar= Pin 7+8

 

Cross-over Kabel (gekreuzt) 10/100Mbit
Cross-over Kabel dienen zur Verbindung von Hub zu Hub oder PC zu PC.

1. Stecker

 

2. Stecker

1

zu

3

2

zu

6

3

zu

1

4

zu

4

5

zu

5

6

zu

2

7

zu

7

8

zu

8

 

 

 

 

 

 

 

Cross-over Kabel (gekreuzt) 10/100/1000Mbit
Sehr alte Crossover-Patchkabel werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren, denn Gigabit- Ethernet über Twisted-Pair Leitungen (1000BaseT) benutzt vier Aderpaare. Wenn bei billigen Cross-Kabeln überhaupt alle Adern bestückt sind, dann müssen die Paare darüber hinaus auch passend gekreuzt sein.

1. Stecker

 

2. Stecker

1

zu

3

2

zu

6

3

zu

1

4

zu

7

5

zu

8

6

zu

2

7

zu

4

8

zu

5

 

 

 

 

 

 

 

Adernfarben
Laut Standart gibt es zwei verschiedene Belegungen, die EIA/TIA 568A und EIA/TIA 568B. Hat man eine Dose mit 568A und ein Patchfeld mit 568B ist das Chaos perfekt. Die EIA/TIA 568B wird am häufigsten verwendet. Es ist darauf zu achten nur eine dieser Normen anzuwenden.

Hier eine Gegenüberstellung:

 

568A

 

 

 

568B

 

 

Pin

Farbe

 

 

Pin

Farbe

 

 

1

Weiß/Grün

 

 

1

Weiß/Orange

 

 

2

Grün

 

 

2

Orange

 

 

3

Weiß/Orange

 

 

3

Weiß/Grün

 

 

4

Blau

 

 

4

Blau

 

 

5

Weiß/Blau

 

 

5

Weiß/Blau

 

 

6

Orange

 

 

6

Grün

 

 

7

Weiß/Braun

 

 

7

Weiß/Braun

 

 

8

Braun

 

 

8

Braun

 

 

 
Suchen | Impressum + Datenschutzerklärung | Sitemap
© Glasfaserinfo